14.11.2017, 09:10 Uhr

Investieren mit Weitblick: Marktchancen für Anleger Wie lange kann das so weitergehen?

v.l.n.r.: Günther Kastner, Georg Frischmann (Hypo Tirol Bank), Verena Castillo und Alexander Weiß (Hypo Tirol Bank)
Obermieming: Alpenressort schwarz |

Diese Frage drängt sich angesichts der Kursentwicklungen an den Aktien- und Immobilienmärkten auf. Ein Höchststand jagt den anderen – während die Zinsen auf Niedrigniveau verharren. Bei einem Infoabend im Alpenresort Schwarz wurde auf Einladung der Hypo Tirol Bank dieser Frage auf den Grund gegangen.

Ausblick.

Dazu wagte MMag. Georg Frischmann, Leiter des Private Banking der Hypo Tirol einen Marktausblick. Sein Fazit: „Die EZB wird die Zinsen in den kommenden Jahren trotz brummender Konjunktur nur moderat erhöhen. Für ein Niveau wie vor der Finanzkrise wird es wegen zu hoher Staatsschulden und der demographischen Entwicklung in der Euro-Zone nicht reichen.“ Das spielt den Börsen weiter in die Hände.


Weniger Kosten. Mehr Ertrag.

Es braucht also Strategien, um vom Börse-Hoch zu profitieren und trotz niedriger Zinsen optimale Erträge zu erzielen. Blackrock. Zu diesem Thema begrüßten die ca. 120 Gäste Herrn Mag. Jürgen Lindner vom weltweit größten Vermögensverwalter „Blackrock“. Lindner berichtete über Vorteile und Chancen im ETF-Bereich.Investieren mit gutem Gewissen
Immer mehr Anleger messen den Erfolg Ihres Investments nicht nur am Gewinn, sondern auch daran, wie dieser erzielt wurde. Zum Thema nachhaltiges Investieren betrat Herr Günter Kastner, Geschäftsführender Gesellschafter der C-Quadrat Gruppe Österreich die Bühne. Er schilderte anschaulich, wie Mikrofinanzfonds funktionieren und welche soziale Wirkung diese Investments entfalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.