06.10.2014, 08:00 Uhr

Ötztaler Vorzeigebetrieb feierte Jubiläum

Der Gesellschafterausschuss des AQUA DOME kann zum 10-jährigen Jubiläum erfolgreich Bilanz ziehen: Dr. Herbert Kuess (Geschäftsführer AQUA DOME), Jakob Falkner (Geschäftsführer Bergbahnen Sölden), Ing. Walter Troger (Geschäftsführer VAMED Standortentwicklung und Engineering GmbH &CoKG), Bärbel Frey (Geschäftsführerin AQUA DOME ) Direktor MMag. Reinhard Mayr (Vorstand RLB Tirol AG), Mag. Ralf Schonger (Bürgermeister Längenfeld) (v.l.n.r.) (Foto: Foto: Aqua Dome)

Vor 10 Jahren öffnete der AQUA DOME seine Pforten: Erfolgszahlen zum runden Jubiläum einer Tiroler Tourismus-Institution

LÄNGENFELD. Am 1. Oktober 2004 ging der AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld in Betrieb. Das ambitionierte Projekt hat sich in den zehn Jahren seit seiner Eröffnung zu einer wahren Erfolgsgeschichte für das Ötztal und Tirol entwickelt. Mehr als 3,5 Millionen Gäste besuchten bis heute die Therme.

Gut 100 Millionen Euro wurden von einem breit aufgestellten Gesellschafterkonsortium seit dem ersten Spatenstich investiert. Raiffeisen-Landesbank Tirol, die Bergbahnen Sölden, die VAMED, die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, die Ortner-Gruppe, Raiffeisenbanken im Bezirk Imst und die Gemeinde Längenfeld stehen hinter dem Top-Resort. Das neue Angebot hat seine Wirkung am Markt voll entfaltet, der Kundenzuspruch zeigt auch im Jahr 10 des Bestehens stetig nach oben. Nach einer großen Erweiterung im Jahr 2012 stiegen im Vorjahr die Nächtigungszahlen des Thermenhotels innerhalb von zwölf Monaten um ein Drittel. Auch für das laufende Geschäftsjahr sind die Aussichten positiv. "Wir gehen davon aus, das Jahr 2014 wieder mit einem sehr guten Ergebnis abzuschließen", erklärt Bärbel Frey, Geschäftsführerin des AQUA DOME Tirol Therme Längenfeld.

Das 400-Betten-Hotel ist nicht nur der größte Hotelbetrieb im Ötztal, sondern auch das größte 4-Sterne-Superior-Haus Tirols. Im zehnten Betriebsjahr liegt sein Anteil an Stamm- und Wiederholungsgästen bei 32 Prozent.

3,5 Millionen Thermengäste in 10 Jahren
Im vergangenen August registrierten die Verantwortlichen des AQUA DOME die höchste Zahl an monatlichen Thermeneintritten seit der Eröffnung: Mehr als 48.000 Besucher fanden Entspannung in der Therme, die weltweit für ihre typischen Schalenbecken bekannt ist. Ein Erfolg, der auch durch das Partnerprogramm des AQUA DOME getragen wird. 232 Partnerbetriebe mit 4.800 Betten kooperieren mit der Tirol Therme Längenfeld. In den 10 Jahren seit Bestehen der Tiroler Therme Nr. 1 besuchten mehr als 3,5 Millionen Menschen den Leitbetrieb der VAMED Vitality World, Österreichs Marktführer im Thermen- und Gesundheitstourismus.

Zum zehnjährigen Bestehen bietet die Therme ihren Gästen zahlreiche Jubiläumsaktionen, etwa den vergünstigten Thermenmittwoch im Hotel oder einer "All inclusive"-Karte für Familien. Die Ötztaler Bevölkerung wurde bereits am 13. September zum Thermen- und Saunabesuch eingeladen. Eine große Geburtstagsfeier mit den Hotelgästen findet pünktlich am 1. Oktober statt.

Pionierprojekt für alpinen Tourismus
"Gäste aus 26 Nationen belegen, dass der AQUA DOME mit seiner außergewöhnlichen Lage, seiner vielfach ausgezeichneten einmaligen Architektur und seinem stark regional geprägten Angebot international einzigartig ist. Als erstes echtes Thermen-Resort der Alpen in Österreich hat der AQUA DOME vor zehn Jahren einen vollständig neuen Markt erschlossen. Heute ist das Thermen- und Gesundheitsangebot aus dem alpinen Tourismus nicht mehr wegzudenken", erörtert Ing. Walter Troger, Geschäftsführer der VAMED Standortentwicklung und Engineering GmbH & CO KG. Sein Fazit: "Gemeinsam mit ihren Tiroler Partnern hat die VAMED als weltweit führender Gesundheitsdienstleister damit echte Pionierarbeit geleistet, von der heute die gesamte Region profitiert."

Strukturimpuls für Längenfeld
In der Standortgemeinde selbst hat der AQUA DOME einen strukturellen Schub ausgelöst. Viele Betriebe im Dorf zogen laufend mit Investitionen nach - auch das mit entsprechender Folgewirkung. Im Kalenderjahr 2004 verzeichnete Längenfeld 569.355 Nächtigungen, 2013 kamen alle Gastgeber des Ortes auf 681.790 Übernachtungen. 215 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt der AQUA DOME heute - 15 davon in Lehrberufen der Hotellerie und technischen Lehrberufen. "Diese Großinvestition war ein entscheidender Schritt für die Entwicklung von Längenfeld. Steigerungen bei Wirtschaftswachstum und Nächtigungen sind offensichtlich die positive Folge", so Bürgermeister Mag. Ralf Schonger.

Hauptgesellschafter: "Gewinn für Tirol"
Auch Jakob Falkner, Geschäftsführer der Bergbahnen Sölden unterstreicht den Impuls für das Ötztal. "Der AQUA DOME ist eine Erfolgsgeschichte für Längenfeld und das ganze Tal. Hier wurde ein Leitbetrieb für eine Region geschaffen", so Falkner. Ähnlich äußert sich auch MMag. Reinhard Mayr, Vorstand der RLB Tirol AG: "Der AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld ist nicht nur eine großartige Erfolgsgeschichte. Vielmehr ist er ein touristisches Leuchtturm-Projekt von immenser Bedeutung für das Tiroler Oberland als auch die gesamte Tourismusdestination Tirol. Das wurde in den ersten zehn Jahren des Bestehens eindrucksvoll unter Beweis gestellt."

Leitbetrieb der Vamed Vitality World
Der Erfolg des AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld findet seinen Ursprung in der gelungenen Positionierung als führendes Thermen-Resort der Alpen. Auf mehr als 50.000 Quadratmetern erwartet die Besucher und Gäste das Erlebnis des bisher Unerlebten: Eine architektonisch ansprechende, zeitgemäße Formensprache, die das Thema Wasser und Entspannung in völlig neuer Form und Vielfalt inszeniert. Dabei wahrt die großzügig gestaltete Anlage mit ihren auffälligen Thermenschalen den harmonischen Bezug zur einzigartigen Bergkulisse des mittleren Ötztals.


Die Kombination aus einer der modernsten Thermen Österreichs und dem alpin-luxuriösen Chic im Thermenhotel brachte dem AQUA DOME zahlreiche internationale Auszeichnungen ein. Darunter jene als Austria’s Leading SPA Resort von 2012 bis 2013 im Rahmen des World Travel Awards, mehrfach durften sich die Verantwortlichen auch über die Wellness-Aphrodite freuen. Und nicht zuletzt dokumentiert der von TripAdvisor verliehene Travellers Choice Award der "Top 25 Luxushotels Österreichs" in den Jahren 2013 und 2014 ein enormes Maß an Kundenbegeisterung.

FACTS

10 Jahre AQUA DOME Tirol Therme Längenfeld

Eröffnung: 1. Oktober 2004
Thermengäste seit 2004: 3,5 Millionen
Anzahl Mitarbeiter: 215 (davon 15 Lehrlinge)
Anzahl Betten: 400 (größtes 4 Sterne Superior Hotel Tirols)
Operative Betriebsführung: VAMED Vitality World
Gesellschafter: Raiffeisen-Landesbank Tirol, Bergbahnen Sölden, VAMED, Raiffeisen-Landesbank OÖ, Ortner-Gruppe, Raiffeisenbanken im Bezirk Imst und Gemeinde Längenfeld
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.