04.10.2014, 13:04 Uhr

Offene Türen und viel Power bei den GWTelfs

GWTelfs-GF Christian Mader (li.) und Bgm. Christian Härting traten für den guten Zweck in die Pedalen.

Gemeindewerke Telfs feierten 25 Jahre GmbH.-Gründung mit offenen Türen und Bike-Challenge.

TELFS (lage). Die Tore zu den Gemeindwerken Telfs waren vorigen Samstag zum 25. GmbH.-Jubiläum weit geöffnet. Bürger/innen informierten sich über die vielen Aufgaben und Angebote der GWTelfs und machten sich ein Bild von den Einrichtungen sowie vom neuen Markenauftritt. "Die Veranstaltung war ein toller Erfolg", freute sich GWTelfs-GF Christian Mader über mehr als 600 Besucher auf dem Areal: "Der Shuttlebus zu den Rollmühlquellen bzw. dem Trinkwasserbehälter Rollmühle war laufend im Einsatz, das Interesse an den einzelnen Ständen war sehr groß!"
Gratis-Mittagsbuffet und ein Kinderprogramm machten den Tag zum Familienerlebnis.
Manche traten auch kräftig in die Pedalen: Bei der Bike-Challenge galt es auf zwei auf Rollen montierten Rennrädern beim 1000 m Zeitfahren für den guten Zweck die Wadeln glühen zu lassen. Philip Handl aus Pfaffenhofen (17) spulte den Kilometer in 45:16 Sekunden herunter, bei den Damen war Squasherin Melissa Mader (18) mit 1:13:76 Minute die Schnellste! Rund € 500,- (5 €/km) sind zusammen gekommen, die Marktgemeinde verdoppelt. So werden € 1.000,- an "Telfer helfen Telfern"-Obmann Helmut Kopp übergeben.

Ergebnis Bike Challenge:

Herren:
1. Philip HANDL, Pfaffenhofen, 17 Jahre, Team HaiBike Haiming: 0:45:16 Min!!!
2. Stefan PRAXMARER, Kematen, 25 Jahre, Tirol Cycling Team: 0:50:07
3. Wolfgang MADER, Zirl, 49 Jahre, Extremsportler: 0:53:01

Damen:
1. Melissa MADER, Telfs, 18 Jahre, Raiffeisen SquashClub Telfs: 1:13:76
2. Stefanie SCHRETER, Telfs, 21 Jahre: 1:13:80
3. Carina MAIRHOFER, Telfs: 1:14:46
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.