08.10.2017, 08:03 Uhr

Pitztaler Gewerbeausstellung in St. Leonhard

Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Imsts Bgm. Stefan Weirather zählten zu den Messebesuchern
ST. LEONHARD (dl) In der bereits elften Auflage der Gewerbeausstellung im Gemeindesaal in St. Leonhard präsentierten sich vergangenen Samstag Fachbetriebe aus dem ganzen Pitztal und unterstrichen die Leistungsfähigkeit der regionalen Wirtschaftstreibenden im Pitztal.

Auch heuer erwies sich die Pitztaler Gewerbeausstellung in St. Leonhard als beliebter Treffpunkt für Gewerbetreibende und interessierte Besucher. Neben zahlreichen Möglichkeiten heimische Lebensmittel wie Nudeln, Brot und Kuchen, bis hin zu Speck und Wein, zu verkosten, stellten 21 Betriebe aus der Region neueste Produkte und spezielle Messeangebote vor. So präsentierten unter anderem die  Pitztaler Gletscherbahn und die Hochzeiger Bergbahnen mit der TOP 3 Jahreskarte (gültig am Hochezeiger, Rifflsee und dem Pitztaler Gletscher) ihr neues Kooperationsprojekt, das speziell für alle Bewohner des Pitztals konzipiert wurde.

Ein echter Hingucker an diesem Messe-Samstag waren die neuen Trucks der Firma SILO Melmer, die im neuen Design den springenden Steinbock, das Logo des Pitztals, tragen. Sehr gefragt waren auch die Mitarbeiter der Ortstelle des Rot Kreuz St. Leonhard, die interessierten Besuchern einen kleinen, kostenlosen Gesundheitscheck anboten. Selbstverständlich durften auch Gewinnspiele nicht fehlen. Zu gewinnen gab es an diesem Samstag neben einer TOP 3 Jahreskarte der Bergbahnen auch zwei Tickets für das Ski-Opening am Hochzeiger mit Christina Stürmer und zwei weitere Tickets für die Sonnenuntergangsfahrt im Advent mit Hanna Maizner und Nora-Marie Baumann ("Harfonie") am Pitztaler Gletscher.

Für das leibliche Wohl und regionale Schmankerln sorgten neben der Metzgerei Krug aus Wenns und der Bäckerei Schranz aus St. Leonhard auch Familie Wöber vom Locherhof in Arzlair. Edle Tropfen konnten bei Weinspezialist Morandell verkostet werden.




,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.