19.09.2014, 11:30 Uhr

Schule trifft Wirtschaft

Werner Kropf von der WK-Imst freute sich über rege Mitarbeit der neuen HAK-Schüler/innen. (Foto: Foto: WK-Imst)
IMST. Gleich 5 erste Klassen geben heuer ihr Debut an der Handelsakademie / Handelsschule Imst – und traditionell touren die Schüler/innen in der ersten Woche durch die Ämter und Behörden der Bezirkshauptstadt, um diese Einrichtungen besser kennenzulernen.

Da durfte natürlich auch ein Besuch in der WK-/WIFI-Bezirksstelle Imst nicht fehlen: in knapp 30 Minuten bekamen die angehenden Wirtschaftsschüler der 5 Klassen non-stop von WK-Mitarbeiter Werner Kropf einen jugendgerechten Überblick über die wichtigsten Aufgaben und Tätigkeitsbereiche der Kammer und des WIFI im Bezirk. Langeweile? Fehlanzeige! „Voll cool“ fand den Vortrag in der Kammer dann nicht nur Stefan Pohl (1. IT-Klasse B) – auch von den begleitenden Lehrpersonen gab es durchwegs ein „gefällt mir“ für die gelungene Präsentation.

„Der jährliche Besuch mit den ersten Klassen in der Wirtschaftskammer Imst ist ein besonderes Highlight, auf das sich auch unsere Lehrpersonen stets freuen“ verrät dazu Direktor Mag. Harald Schaber – die gute Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer und den Mitgliedsbetrieben lobt er: „Ob es um Praktika für Schüler oder Schulprojekte unserer höheren Klassen geht – die regionale Wirtschaft und ihre Vertretung hat uns noch nie im Stich gelassen.“.

Bezirksstellenobmann Ing. Josef Huber unterstreicht die Wichtigkeit dieser Aktion: „Die Jugend ist unsere Zukunft – gerade in einer wirtschaftsorientieren Schule sollen sie von Anfang an wissen, was die Wirtschaftskammer für die Allgemeinheit leistet.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.