Ausstellung in der Stilgalerie: Farben – Musik zum Sehen?

"Buddha": Das Acrylgemälde wurde mit Spachtel und Pinsel gemalt.
  • "Buddha": Das Acrylgemälde wurde mit Spachtel und Pinsel gemalt.
  • Foto: Sabine Köck/Stilgalerie
  • hochgeladen von BZ Wien Termine
Wann: 02.03.2018 ganztags Wo: Stilgalerie Wien, Auerspergstraße 2, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Die aus Niederösterreich stammende Künstlerin Sabine Köck lebt und arbeitet seit 25 Jahren in Wien. Sie ist Autodidaktin und ihr Credo lautet: "Es ist ein großartiges Gefühl und Empfinden, sich über Farben und Formen ausdrücken zu können." Dieses spiegelt sich auch in ihren Werken wider, die sich durch eine große Bandbreite an verwendeten Techniken und Materialien auszeichnen. Dazu gehören Arbeiten in Acryl, Mischtechniken auf Leinwand und Papier, Spachteltechniken sowie Monotypien.
Die Stilgalerie Wien (1., Auerspergstraße 2) stellt Köcks facettenreiche Werke nun erstmalig aus. Die Ausstellung kann vom 13. Februar bis 2. März besucht werden. Die Vernissage findet am 14. Februar um 19 Uhr statt.

Öffnungszeiten: Di.–Do. 14–18 Uhr, Fr. 10–14 Uhr, Eintritt frei, Infos: www.stilgalerie.com, Dienstag, 13.2., bis Freitag, 2.3., Stilgalerie

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen