GEGENRADL – Musikalische Schönheit vor Genregrenzen

Gegenradl - lassen sich nicht einordnen, stimmen aber immer; © Fotos: Gegenradl, Plakat: Oestig
  • Gegenradl - lassen sich nicht einordnen, stimmen aber immer; © Fotos: Gegenradl, Plakat: Oestig
  • hochgeladen von Elfi Oberhuber
Wann: 03.03.2018 19:30:00 Wo: Roter Salon der OESTIG/LSG, Wipplingerstraße 20, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Er lässt sich nicht durch Kompositionsgesetze in engem Genredenken leiten. Er bedient sich für eine intensive Liedstimmung viel mehr aller heute existierenden Genres: DIETMAR KIRCHNER. Sein Trio GEGENRADL – Perkussionist GEORGIOS MIKIROZIS, Pianist CHRISTIAN WEGSCHEIDER und KIRCHNER selbst als Bassist – nimmt höchstens Rücksicht auf die ureigenen Vorlieben der hervorragenden „Sidemen“, die in Richtung Salsa und Jazz tendieren. Denn Kirchners durchkomponierte Musik mit improvisierten Teilen soll am Ende vom Ohr in die Finger gehen und nicht umgekehrt. So schaffen die drei Musiker aus dem schweizer-westösterreichischen Raum auf klischeefernem Wege wahrhaftige Klangmomente von trauriger Romantik bis zu rasender Verspieltheit. Hauptsache, es kommt echt, ungewöhnlich, frei und dabei hochprofessionell!

Dietmar KIRCHNER, bass, E-Bass- und Kontrabassstudium in der Schweiz (Jazz: Rätus Fisch, Klassik: Harald Friedrich, Komposition: Benjamin Lang), Komposition-Masterstudium an der Bruckneruni Linz, Kulturpreis der Stadt St. Gallen für die CD „To-Scana“; Zusammenarbeit u.a. mit: Udo Jürgens, Peter Madsen, Peter Herbert, Andy Schreiber, Laszlo Spiro, David Hellbock, Günter Wehinger, Tony Lakatos, Jazzorchester Vorarlberg, Ed Partyka, Boden-Art Orchestra, Mistura

Georgios MIKIROZIS, percussion, autodidaktische Anfänge durch griechische Volksmusik und am Bongó, dann Privatstudium der Congas. Studien der afrokubanischen Musik und Percussion in Puerto Rico und Kuba. Seit 1995 Leiter und Gründer des Salsa-Orchester „Afincando“. Zusammenarbeit mit u.a.: Paolo Mendonza, James Morrison, Juan Munguia, Picason, Peter Madsen

Christian WEGSCHEIDER, piano, autodidaktischer Heimorgel-Beginn mit Fußbass und Rhythmusgerät, Jazzklavierstudium an der Kunstuni Graz, Österreichisches Staatsstipendium für Jazz 1993, Konzerte in aller Welt, Zusammenarbeit u.a. mit Willi Resetarits, Udo Jürgens, Pepe Lienhard; veröffentlicht als Leiter und „Sideman“ dutzende Alben

Eintritt: 20€ (Kinder, Studenten 15€)
Reservierungen unter: rotersalon@oestig.at
weiterführende Info auf www.oestig.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen