Gewinnspiel: Bosch on Stage: Das Jüngste Gericht auf der Bühne

Das Ensemble des Salon5 vor dem Weltgerichtsaltar von Hieronymus Bosch: Doina Weber, Kirstin Schwab, Jens Ole Schmieder, Horst Schily und Petra Staduan (v.l.n.r.).
  • Das Ensemble des Salon5 vor dem Weltgerichtsaltar von Hieronymus Bosch: Doina Weber, Kirstin Schwab, Jens Ole Schmieder, Horst Schily und Petra Staduan (v.l.n.r.).
  • Foto: Christian Mair
  • hochgeladen von BZ Wien Termine
Wann: 18.02.2018 ganztags Wo: Theatermuseum, Lobkowitzpl. 2, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Das Weltgerichtstriptychon zählt zu den berühmtesten Werken des niederländischen Malers Hieronymus Bosch. Das Paradies, das Weltgericht und die Hölle sind die großen Themen des dreiteiligen Meisterwerks.
Anlässlich der temporären Übersiedlung der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste, in der das zweitgrößte Bosch-Werk der Welt bisher zu sehen war, in das Theatermuseum (1., Lobkowitzplatz 2) wird das Gemälde nun auch zum Bühnenbild und Thema eines Theaterstücks: Der Salon5 inszeniert davor Jérôme Junods "Hieronymus Bosch" in einer Wiener Fassung.
Die Verbindung aus zeitgenössischem Theater und Kunst um 1500 vereint auf besondere Art Komödie, Museumsbesuch und Gedankenspiel. Gemeinsam mit dem achtköpfigen Ensemble begeben sich die Besucher auf die Spuren des vielschichtigen, rätselhaften Werks.
Die Premiere findet am 22. November um 19 Uhr im Eroica-Saal statt. Gespielt wird bis 18. Februar.

Karten (ab 25 €) und weitere Vorstellungstermine: www.boschonstage.at, ab Mittwoch, 22.11., 19 Uhr, Theatermuseum


Mit der bz zu "Bosch on Stage"

Gewinnen Sie bis 21. November 2017 2x2 Karten für die Vorstellung am 25. November um 19 Uhr!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen