Was bietet ein Escort Service?

Ein Escort Service - auch als Begleitagentur bekannt - bietet vor allem dem männlichen Klientel entsprechende Damen an, die für einen vereinbarten Zeitraum dem Kunden gegen Honorar Gesellschaft leisten. Vor allem Geschäftskunden die viel unterwegs sind, nutzen diesen Service, der in den meisten Fällen eine Form der Prostitution darstellt. Im Gegensatz zu einem Bordell oder Laufhaus, sind die Damen in keinem Arbeitsverhältnis mit der Begleitagentur, sondern zählen als Freiberufler.

Auch können die Damen selbst entscheiden welchen Auftrag sie annehmen, da die Escort Agentur lediglich als Vermittler zwischen Klient und Escort Damen fungiert.

Wie kommt ein Treffen zustande?

Entscheidet sich ein Kunde dafür, ein Escort Girl, oder manchmal auch Hostessen genannt, zu buchen, sucht dieser zuerst nach einer passenden Escort Agentur. Meist geschieht das über das Internet. Die Agentur klärt dann die Vorlieben und Wünsche im Vorfeld ab und stellt eine Auswahl an Frauen anhand einer Set Card zusammen. In einer solchen Set Card sind Fotos, und persönliche Daten wie Haarfarbe, Alter und Größe sowie die sexuellen Vorlieben einer Escort Lady aufgelistet. Wird dann eine Wahl getroffen, wird mit der Agentur der Treffpunkt, meist ein Hotel oder ein Veranstaltungsort sowie die Uhrzeit an der die Escort erscheinen soll vereinbart.

Vorteile eines Escort Service

- Keine persönlichen Verhandlungen mit den Escort Girls

- Zahlung des Honorars geschieht über die Agentur

- Diskrete Abwicklung und Organisation

- Kein Besuch eines Puffs oder Laufhauses

Ein ganz klarer Vorteil der Escort Agentur ist eindeutig der Aspekt, dass der mehr oder weniger öffentliche Besuch eines Puffs wegfällt. Die Gefahr, dass man beim Betreten eines dieser Etablissements von Bekannten gesehen wird, besteht bei einem Treffen mit einem Escort nicht. Meist sind die Damen auch äußerst gebildet und können auch über gesellschaftliche Themen wie z.B. Politik Gespräche führen, so dass für Außenstehende nicht ersichtlich ist, dass es sich um eine „gekaufte“ Begleitung handelt. Vor allem aus diesem Grund werden Escorts gerade von Geschäftskunden sehr geschätzt.

Was kostet eine Escort Dame?

Ein genauer Richtwert für das Honorar oder auch Geschenk genannt, ist nur schwer zu nennen. Während ein Bordell meist von den Durchschnittsverdienern besucht wird, werden die Escort Services meist von den Besserverdienern gebucht.

Im Durchschnitt liegt der Stunden Verdienst einer Prostituierten in einem Laufhaus bei rund 100 Euro. Ein Escort Girl verdient in einer Stunde zwischen 150 und 300 Euro. Je nachdem wie gefragt die Dame ist. Manche Escort Agenturen bieten den Kunden auch vergünstigte Preise bei einer ganztägigen Buchung von einer Dame an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen