Welttages des Hörens am 3. März
Bei Hörentwöhnung die Ohren trainieren

Ob im Job oder in der Freizeit, wie wertvoll unser Gehör ist, wird einem meistens erst dann bewusst, wenn es nicht mehr einwandfrei funktioniert.
  • Ob im Job oder in der Freizeit, wie wertvoll unser Gehör ist, wird einem meistens erst dann bewusst, wenn es nicht mehr einwandfrei funktioniert.
  • Foto: shurkin_son/Shutterstock.con
  • hochgeladen von Margit Koudelka

Schätzungen zufolge hören rund 1,7 Millionen Österreicher schlecht, was unterschiedliche Ursachen haben kann.

ÖSTERREICH. Viele Menschen haben Probleme, ihre Gesprächspartner in lauterer Umgebung zu verstehen, obwohl ihre Ohren gut funktionieren. Dann liegt meist keine Hörminderung vor, sondern eine Hörentwöhnung. Betroffene Personen „vergessen“ bestimmte Laute und Tonfrequenzen, weil ihr Gehirn verlernt hat, Sprache richtig zu verarbeiten. In solchen Fällen kann ein spezielles Hörtraining die Ohren wieder fit machen.

Wie funktioniert es?

Hören findet vor allem im und mit dem Gehirn statt. Das bedeutet: Besseres Hören kann man auch trainieren – ähnlich wie einen Muskel. Der erste Schritt ist ein professioneller Hörtest. Auf Basis eines persönlichen Hörprofils wird das Gehör danach in Geräuscherkennung, räumlichem Hören, Lautstärkeregelung und Sprachdifferenzierung trainiert – einerseits durch Übungen zuhause, andererseits durch angeleitete Übungen in einem Fachinstitut.

2 7 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen