Chakren – Ein Weg zur Lust

Um das volle Potential der Lust zu entfalten, müssen nur die sieben Chakren auf die richtige Weise stimuliert werden. Erleben Sie mit Ihrem Partner Nächtevoller Sinnlichkeit und geben Sie sich den sieben Stufen der Lust hin.

Alte Lehren

Wer die verborgenen Energien in sich entdeckt, kann sich ohne zu zögern seinem Begehren hingeben. Intuitiv erahnt man die Wünsche seines Partners, so dass man im Einklang einem erregenden Höhepunkt entgegen treibt.
Im Tantra, in der altindischen Yogalehre und in der chinesischen Akupressur, geht man davon aus, dass in solchen Momenten die Chakren der Lust aktiviert sind. Sie sorgen dafür, dass die Kräfte der Lust und der Leidenschaft harmonisch durch Ihren Körper fließen.

Diese Zonen erstrecken sich vom Schoß bis zum Scheitel. In ihnen laufen tausende Nervenbahnen zusammen. Lange bevor die Medizin damit begann den menschlichen Körper zu entschlüsseln, hatten die Meister in der Chakrenlehre ihre eigenen Vorstellungen entwickelt. Sie interpretierten das menschliche Ich als eine Kraftsäule, welche entlang der senkrechten Mittelachse des Körpers verläuft. Die Chakren selbst stellten sie sich als rotierende Wirbel vor, welche die Lust- und Lebensenergie im Körper verteilen. Daher rührt auch die Bezeichnung Chakra, welche im Sankskrit , Rad bedeutet.

Ein jedes Chakra beeinflusst die Lust auf seine spezielle Weise. So wollen wir sehen, wie die vier wichtigsten im Körper ihren Dienst verrichten.

Muladhara oder Wurzel-Chakra

Das sinnliche Rot, welches diesem Chakra zugeordnet ist, verrät schon etwas über seine Funktion. Aus ihm entströmt die Lebenskraft und es ist die Basis des sexuellen Selbstvertrauens. Seine Energiebahnen ziehen sich durch den gesamten Körper. Als Wahrzeichen wurde ihm der Rubin zugeordnet.

Dieses Chakra gibt dem jeweiligen Menschen den Mut, die in ihm wohnende Lust, selbstbewusst auszuleben. Wird dieses Chakra bei einem Mann stimuliert, steigert sich sein Höhepunkt enorm.

Durch Gerüche wie Vanille oder Zeder, lässt es sich subtil anregen und weckt eine innere Sehnsucht. Bei einer direkten Berührung, verwandelt sich diese Sehnsucht in reine Ekstase.

Svadhisthana oder Sakral-Chakra

Dieses Chakra wird durch das Element Wasser und die Farbe Orange symbolisiert. Es steuert die Ausschüttung der Sexualhormone und ist direkt mit dem limbischen System verbunden. Dieses ist der Sitz der Emotionen und Gefühle.

Wenn es angeregt ist, schenkt es einem Menschen eine tiefe Empfindsamkeit, welche sich in physischer Form vor allem in den Geschlechtsorganen manifestiert.

Chakramassagen mit duftendem Jasminöl oder intensive Fußmassagen, regen es an und öffnen einen Quell der Sinnlichkeit.

Manipura oder Solar-Plexus-Chakra

Es ist die stütze ihrer Persönlichkeit und birgt Ihre erotische Identität. Dieses Chakra wird auch als Sonnengeflecht bezeichnet. Es sitzt ungefähr zwei fingerbreit über dem Nabel. Sein Element ist das lodernde Feuer und seine Farbe ein kräftiges Gelb.

Erweckt man es zum Leben, folgen Sie Ihren erotischen Bedürfnissen und nehmen sich mit diesem Wesenszug selbst an.

Verleihen Sie ihm Energie und Tanzen Sie zu feuriger Musik oder gönnen sie sich entspannende tägliche Rituale.

Anahata oder Herz-Chakra

Hier liegt das Zentrum Ihrer Liebesfähigkeit und des Einfühlungsvermögens. Auf diese Weise kann das Liebesspiel mit Körper und Seele wahrgenommen werden. Ein sattes Grün oder ein tiefes Rosa sind die Farben dieses Chakras. Sein Element ist die Luft.

Ist es geöffnet können sie die Wünsche Ihres Partners intuitiv erahnen, so dass Sie seine Sehnsüchte vorweg nehmen können.

Stimulieren Sie es vor allem durch ein intensives Umarmen.

Für allgemeine Informationen zur Chakrenlehre gibt es die Plattform chakra.me mit umfangreichen Texten zum Thema.

Autor:

Hauke Freund aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.