Mann trägt wieder Schnauzbart

Viele typische Männerkrankheiten machen sich erst spät bemerkbar. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind deshalb wichtig für die frühe Erkennung und Behandlung.
  • Viele typische Männerkrankheiten machen sich erst spät bemerkbar. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind deshalb wichtig für die frühe Erkennung und Behandlung.
  • Foto: Sunny studio/ Shutterstock.com
  • hochgeladen von Margit Koudelka

Monat "Movember" steht wieder im Zeichen der Männergesundheit

ÖSTERREICH. Aus den Wörtern "Moustache" (Schnurrbart) und November ergibt sich das Wort Movember. Eine gleichnamige Stiftung in Kanada setzte damit erstmals im Jahr 2003 ein Zeichen für die Männergesundheit. Seither lassen sich viele Männer in aller Welt in diesem Monat einen Bart stehen, um darauf aufmerksam zu machen. Gesundheitsvorsorge ist ein lebenslanges Thema. Eltern von Neugeborenen sollten bis zum Ende des ersten Lebensjahres die Hoden ihres Buben abtasten, um einen eventuellen Hodenhochstand zu erkennen.

Vom Buben zum Mann

Verengungen der Vorhaut erkennt man ebenfalls durch regelmäßige Untersuchungen schon in der Kindheit. Eine HPV-Impfung empfiehlt sich im Alter von neun bis zwölf Jahren. Hodenkrebs betrifft meist Männer im Alter von 15 bis 35 Jahre. Abtasten hilft bei der Früherkennung. Heikel wird es ab 50, denn ab diesem Alter hat fast jeder zweite Mann Probleme mit der Prostata: Also jährlich zur Untersuchung zum Urologen!

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lernen Sie Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.
1 Aktion 4

Gewinnspiel Sisi Bräu
Sisi wäre hier Stammgast

Im Donau Zentrum eröffnete Christian Marth nun das "Sisi Bräu". Die bz war bei der "kaiserlichen Feier" dabei. WIEN/DONAUSTADT. Wer hat Kaiserin Sisi im 22. Bezirk schon entdeckt? Sie flaniert seit vergangener Woche in der Wagramer Straße 79 im Westfield Donau Zentrum herum, genauer gesagt im "The Kitchen" neben dem Saloon. Denn genau dort eröffnete Unternehmer Christian Marth, gebürtiger Burgenländer mit Stolz, das "Sisi Bräu". Er und sein Team bieten klassische, qualitativ hochwertige Küche,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Im neuen "Sisi Bräu" diniert man kaiserlich.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen