So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".
  • Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".
  • Foto: atsurkan/Shutterstock.com
  • hochgeladen von Margit Koudelka

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren.

Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern zurückzuführen.

Nie ohne Helm

Unerlässlich ist das Tragen eines geeigneten Helms. Das gilt natürlich auch für kleinere Kinder, die mit den Eltern auf dem Fahrradsitz oder im Radanhänger mitfahren. Häufige Ursache für Radunfälle ist die mangelnde Beherrschung des Fahrrades. Aufschluss darüber gibt etwa die Freiwillige Radfahrprüfung. In Österreich dürfen Kinder ab neun Jahren nach Absolvieren der Prüfung auf der Straße fahren, ansonsten erst ab zwölf Jahren. Wichtig dabei ist dabei, dass Manöver wie Bremsen, Wegfahren und Handzeichen geben richtig sitzen.

Autor:

Margit Koudelka aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen