Ein Abend für unsere Jugend

CIMG0756
4Bilder

(ap). Im Bezirksamt trafen vor Kurzem unterschiedliche Menschen zusammen, die einen gemeinsamen Nenner haben: Sie sind in der Jugendarbeit tätig.
Die Vernetzung fand hier abseits von sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. statt, denn der Abend wurde genutzt, um sich gegenseitig kennenzulernen, die Projekte und Arbeit der eigenen Organisationen vorzustellen. Hier trafen Leute des Jugendzentrums „Come in“ auf die Betreiber des Jugendzentrums in Alt Erlaa und Parkbetreuer oder Pfadfinderleiter. Auch Georg Gabler, Chef der Gab Music Factory war anwesend, um seine Proberäume anzupreisen. Gemeinsam wird versucht, den Bezirk auch für Kinder und Jugendliche bestmöglich zu gestalten und viele unterschiedliche Dinge anzubieten. Geleitet wurde der Abend unter anderem von Bezirksvorsteher Manfred Wurm, der schon bei vielen bereits umgesetzten Jugendprojekten unterstützend mitgewirkt hat.

Autor:

Bezirkszeitung für den 23. Bezirk aus Liesing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.