Vom Katzerl bis zum Mörder

DSC01629

Revierinspektorin Heike Schneller und Gruppeninspektor Martin Freyer gaben der BEZIRKSZEITUNG einen Einblick in den Alltag eines Polizisten.
(kp). „Tagwache“ ist stets um 7 Uhr – außer Nachtdienst steht an, dann beginnen die uniformierten Beamten um 19 Uhr. Natürlich sind sie schon ein wenig früher anwesend, um die Ablöse der Kollegen problemlos über die Runden zu bringen.
Schulwegsicherung steht oft am Beginn des Tagdienstes: Von 7.30 bis 8.15 Uhr helfen Heike Schneller und Martin Freyer den Kleinsten im Verkehr über Kreuzungen. Auch um 11, 12 und manchmal um 13 Uhr stehen die Uniformierten bei Wind und Wetter an Schulkreuzungen.
Zusätzlich unterrichtet Martin Freyer regelmäßig Verkehrserziehung in Kindergärten und Volksschulen. Auch für Gewalt-Prävention in den Schulen meldete sich Freyer freiwillig.
Die Fahrt mit dem Funkwagen Siegfried 3 steht regelmäßig auf dem Programm. Verkehrsunfälle, Ladendiebstähle, Einbrüche – bis zum Gewaltverbrechen reicht die Palette der Einsätze. Natürlich ist auch das Katzerl am Baum mit dabei – selbst wenn es nicht ursächlich zur Arbeit der Polizisten zählt, wird vor Ort geholfen.
„Alte Dame ersucht um Intervention“, tönt es manchmal am Funkgerät. Nun kommt man vielleicht zu einer verletzten Person – oder zu einer etwas verwirrten Frau, die nur Hunger hat. Essen auf Rädern kommt erst in eineinhalb Stunden. Also macht ihr Frau oder Herr Inspektor eine Wurstsemmel, erzählt Martin Freyer aus seinem reichen Erfahrungsschatz …
Das Rayon von Heike Schneller, Martin Freyer und ihren Kollegen erstreckt sich auch bis zum Cobenzl. Auch hier fahren sie regelmäßig Streife. Zu oft gibt’s Unfälle mit Wildschaden. Dann kommen die Polizisten und rufen den Förster. Langweilig wird es Heike Schneller und Martin Freyer nie.

Autor:

Bezirkszeitung Team A aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.