Wohin geht‘s mit der Bildung?

Wohin geht‘s mit der Bildung?
7Bilder

(sis). Statt „Frauen im Zentrum“, wie der Beiname des „ega“ in der Mariahilfer Schleifmühlgasse lautet, stand bei einem angeregten Diskussionabend die Hochschulpolitik im Mittelpunkt: „Universität baut auf Bildung!“, so lautete der Titel der mit hochkarätigen Rednern und Fachleuten besetzten Podiumsdiskussion. Unter der Leitung von Marcus Schober, Landesstellenleiter des „Dr. Karl Renner Institutes“ in Wien, sprachen Christoph Matznetter, SPÖ-Wirtschaftssprecher und Vertreter einer vollkommen offenen Universität, Natascha Strobl, VSStÖ-Vorsitzende und selbst Studentin, Andreas Anatol Richter, Universitätsprofessor an der Fakultät für Lebenswissenschaften, und Stadtschulratspräsident i. R. Kurt Scholz. Nach den fast schon in Vergessenheit geratenen Studentenprotesten und dem eingeschlafenen Hochschuldialog sollte die Diskussion neue Ideen in die Bildungsdiskussion bringen, was den Rednern auch allesamt gelang. Bei vielen der Zuhörern weckten sie mit der Feststellung der Probleme – von Hindernissen für Kinder aus armen Familien bis zur niedrigen Anzahl der von der Politik bereitgestellten Mittel und damit der Personalnot an der Uni – alte oder noch frische Erinnerungen an die eigenen Erlebnisse. Neben der Analyse der herrschenden Verhältnisse brachten die Diskutanden auch Vorschläge zur Restrukturierung des Systems ein, die wir hoffentlich bald umgesetzt sehen.

Autor:

Bezirkszeitung für den 6. Bezirk aus Mariahilf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.