"Ich liebe das Stadtleben!"

Kurt Kospach: "Wenn man so nah wohnt, geht man mit Bettwärme in die Arbeit. Deswegen geh ich gern am Morgen am Judenplatz ins Kaffee Alt-Wien oder ins Korb..."
2Bilder
  • Kurt Kospach: "Wenn man so nah wohnt, geht man mit Bettwärme in die Arbeit. Deswegen geh ich gern am Morgen am Judenplatz ins Kaffee Alt-Wien oder ins Korb..."
  • hochgeladen von Petra Bukowsky

(pb). "Aus Liebe zur Geschichte und zur Innenstadt bin ich heute Bezirksmuseumsleiter", lacht Kurt Kospach aus Überzeugung. Seit 1959 lebt der Elektrotechniker und kernphysikalischer Messtechniker schon in der Wiener City. "Fast mein ganzes Berufsleben habe ich hier verbracht." – Fast, denn einige Jahre verschlug es den gebürtigen Südmährer beruflich bedingt auch in die Vereinigten Staaten. "Doch ich bin und war immer Innenstädter und so habe ich die Wohnung meiner Eltern übernommen."

Kontakt zum Bezirksmuseum und somit auch zu seinem Vorgänger A. R. Mucnjak, der im Sommer diesen Jahres verstarb, bekam Kospach über sein historisches Interesse. "Professor Mucnjak hinterließ uns ein großes Erbe. Wir sind gerade dabei 40 Jahre Bezirksmuseum aufzuarbeiten, das Thema unserer nächsten Ausstellung, die gleichzeitig eine Hommage an den Herrn Professor sein wird.", so Kospach, der, wie er abschließend sagt, sich "über ein paar ehrenamtlich helfende Hände fürs Museum sehr freuen würde!"

Kurt Kospach: "Wenn man so nah wohnt, geht man mit Bettwärme in die Arbeit. Deswegen geh ich gern am Morgen am Judenplatz ins Kaffee Alt-Wien oder ins Korb..."
Passend zur der Mitte März 2013 Ausstellung "Feuerwehren in Wien" präsentiert Kurt Kospach einen Löscheimer aus Leder zur Feuerbekämpfung aus dem Jahr 1683.
Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.