Rote Liste
City befürwortet Weg der Stadt in Sachen Weltkulturerbe

Zuletzt wurde auch über einen Plan B diskutiert: Kein Turm, dafür höhere Häuser.
  • Zuletzt wurde auch über einen Plan B diskutiert: Kein Turm, dafür höhere Häuser.
  • Foto: nightnurse images, Zürich/Scherzer
  • hochgeladen von Maximilian Spitzauer

2022 könnte es soweit sein und Wien könnte von der roten Liste der UNESCO gestrichen werden. Die UNESCO bestätigt dabei die positive Entwicklung und den Korrekturkurs zur Streichung von der Liste.

WIEN/INNERE STADT. Das "historische Zentrum von Wien" ist UNESCO-Weltkulturerbe und soll es auch bleiben. Allerdings hat das Bauprojekt am Heumarkt für Zwistigkeiten gesorgt und die UNESCO hat das Welterbe beziehungsweise Wien auf die rote Liste gesetzt. Das heißt, dass die UNESCO das Welterbe als gefährdet einstuft.

Für Aufregung sorgte das auch bei City-Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP), der seit Bekanntwerden wiederholt ein Einlenken vonseiten der Stadt gefordert hat. "Die Rote Liste ist ein Alarmsignal für uns. Als Innere Stadt ist uns das Weltkulturerbe sehr wichtig", betonte Figl in der Vergangenheit, "wir wollen den nächsten Generationen ein intaktes historisches Zentrum weitergeben."

Streichung schon im Jahr 2022

Die Stadt hat auf die Maßnahmen der UNESCO reagiert und seitdem einige Korrekturen am Heumarkt-Projekt vorgenommen, die jetzt Wirkung zeigen. "Der von der Stadt Wien eingeschlagene Kurs wurde durch das Welterbe-Komitee anlässlich seiner Jahrestagung voll inhaltlich und durch einstimmige Entscheidung bestätigt", verkündet die Stadt in einer Aussendung.

In der Inneren Stadt zeigt man sich erfreut über die Entscheidung: "Das Ergebnis der Konferenz zeigt wie wichtig es ist, auch weiterhin deutliche Schritte zu setzen, um das Welterbe für die Innere Stadt zu erhalten. Ich begrüße alle Anstrengungen des Bundes und der Stadt, dass Wien endlich von der Roten Liste genommen wird", so Figl.

Alles auf Anfang beim Heumarkt?
Was taugt der Plan B für den Heumarkt?
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
1 4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen