Kundgebung am 21. November
Die Donnerstagsdemo zieht über den Ring

Zieht die Donnerstagsdemo um den Ring, werden die Öffis umgeleitet.
  • Zieht die Donnerstagsdemo um den Ring, werden die Öffis umgeleitet.
  • Foto: WiederDonnerstag
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Am 21. November findet wieder in der Innenstadt wieder eine Donnerstagsdemo statt - die Wiener Linien haben bereits reagiert, um Verkehrsbehinderungen zu verhindern.

INNERE STADT. "Fix zam - we are one" lautet das Motto der regelmäßigen Donnerstagsdemonstrationen. Zu Zeiten der blau-schwarzen Regierung richteten sich die Straßenkundgebungen gegen die Bundespolitik. Nun soll einerseits gegen eine - im Moment offiziell gar nicht geplante - erneute Regierungskoalition von ÖVP und FPÖ demonstriert werden, andererseits setzt man ein Zeichen "für ein selbstbestimmtes Leben, für Umverteilung und für eine gerechtere Wirtschaftsweise."

Start der Donnerstagsdemo am 21. November ist um 18 Uhr am Opernring vor der Oper, das Ende der Kundgebung ist für 22 Uhr angesetzt. Die Marschroute wird rund um den Ring führen, also etwa zwischen Oper, Parlament, Rathaus und Burgtheater, Börse, Schwedenplatz, Urania, Schwazenbergplatz und Heldenplatz angesetzt.

Staus und Behinderungen

In den betroffenen Grätzeln wird es dadurch sicher zu Staus kommen. Autofahrer sollten den ganzen Bereich meiden und großräumig ausweichen. Umleitungen werden keine ausgeschildert.

Öffis werden umgeleitet

Die Wiener Linien haben bereits im Vorfeld reagiert und folgende Umleitungen bzw. Kurzführungen zwischen 18 und 22 Uhr angekündigt:

Linie 1:
fährt über Karlsplatz - Lothringerstraße - Ringstraße und Julius-Raab-Platz zur Prater Hauptallee und über Franz-Josefs-Kai - Börse - Franz-Josefs-Kai - Julius-Raab-Platz - Ringstraße - Lothringerstraße und Karlsplatz zurück zum Stefan-Fadinger-Platz.

Linie 2: wird ab Stadiongasse/Reichstratsstraße über die Gleisverbindung Reichsratsstraße - Schmerlingplatz - Hansenstraße über Schottenring und Schwedenplatz umgeleitet.

Linie D in FR Nußdorf, Beethovengang: über Landstraßer Gürtel – Fasangasse – Ungargasse – Invalidenstraße – Markthallenbrücke - Hintere Zollamtsstraße – Radetzkystraße – Radetzkybrücke – Uraniastraße – Julius-Raab-Platz – Franz-Josefs-Kai – Schwedenplatz – Franz-Josefs-Kai – Schottenring – Börsegasse nach Nußdorf, Beethovengang.

Linie D in FR Alfred-Adler-Straße: ab Schlickplatz über Kolingasse – Peregringasse – Wipplinger Straße – Schottenring – Franz-Josefs-Kai – Schwedenplatz – Franz-Josefs-Kai – Julius-Raab-Platz – Uraniastraße – Radetzkybrücke – Radetzkystraße – Hintere Zollamtsstraße – Markthallenbrücke – Invalidenstraße – Ungargasse – Fasangasse – Landstraßer Gürtel – Arsenalstraße zur Alfred-Adler-Straße.

Linie 71: fährt ab Rennweg über Ungargasse – Invalidenstraße – Markthallenbrücke – Hintere Zollamtsstraße – Kolonitzgasse – Matthäusgasse – Radetzkystraße – Hintere Zollamtsstraße – zurück nach Kaiserebersdorf, Zinnergasse.

Linie 4A: fährt nur zwischen Wittelsbachstraße und Lisztstraße.

Wiener Linien

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
4 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen