Kirschblütenblog
Ein Lifestyle-Tagebuch im Internet

Petra Jezik mischt seit 2009 die Mode-, Beauty- und Lifestyle-Welt mit ihrem Blog kirschbluetenblog.at auf.
2Bilder
  • Petra Jezik mischt seit 2009 die Mode-, Beauty- und Lifestyle-Welt mit ihrem Blog kirschbluetenblog.at auf.
  • Foto: Kirschblütenblog
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

Petra Jezik informiert auf ihrem Kirschblütenblog über Modetrends und Innovationen im Kosmetikbereich.

INNERE STADT/BRIGITTENAU. Inserate waren gestern: Statt Anzeigen in Zeitschriften zu schalten, setzen immer mehr Designer und Kosmetikkonzerne auf Bloggerinnen als Werbeträger. Bloggerinnen wie Chiara Ferragni und Caro Daur haben großen Einfluss und geben in der digitalen Mode- und Kosmetikwelt den Ton an. Auch die Wienerin Petra Jezik spielt mit ihrem Kirschblütenblog mittlerweile in der oberen Liga der Bloggerinnen.

"Als ich 2009 begonnen habe, steckte das Bloggen noch in den Kinderschuhen", so die 30-Jährige Brigittenauerin, die für ihre Tätigkeit ein Büro am noblen Opernring bezogen hat. "In einem Büro kann man sich besser konzentrieren. Ich möchte nicht daheim im Pyjama bloggen."

"Ehrlich bleiben"

Und gebloggt wird täglich: Jezik aktualisiert ihren Kischblütenblog dreimal die Woche mit neuen Artikeln und Fotos zu den Themen Schönheit, Mode, Lifestyle und Reisen; auf dem Instagram-Account lädt die diplomierte Make Up-Artistin täglich Fotos mit Tipps und Neuigkeiten aus der Welt der Mode und Kosmetik hoch. "Ich stehe hinter jedem Produkt, das ich poste. Ich bekomme Anfragen von Unternehmen und sortiere einmal aus", so Jezik über die Gratwanderung zwischen ehrlichen Ratschlägen und Werbung. "Man muss sich selber treu belieben und ehrlich sein. Ein Blog ist nur erfolgreich, wenn er glaubwürdig und keine Ego-Selfie-Show ist. Man muss immer den Mehrwert für die Leser hinterfragen."

Wie erfolgreich Jeziks Blog ist, zeigt ein Blick auf die Zahlen: Der Blog wird 60.000 Mal pro Monat aufgerufen, das Instagramprofil kann 20.000 Follower vorweisen. "Laut Statistik sind meine Hauptzielgruppe Frauen zwischen 18 und 35 Jahre. Und: 12 Prozent meiner Leser sind Männer."

Beautytipps gefragt

Bei den Themen hat der Bereich Schönheit ganz klar die Nase vorn: "Die meisten Zugriffe haben Beautythemen. Darüber schreibe ich auch am Liebsten. Es sind derzeit wirklich viele Innovationen auf dem Markt, wie Superfood für die Haut, das sind Seren mit Retinol oder Vitamin C. Ich beschäftige mich in letzter Zeit immer mehr mit den Inhaltsstoffen, auch weil ich nicht alle Produkte vertrage."

Nicht nur die Themen veränderten sich im Laufe der vergangenen zehn Jahre, sondern auch die Art der Präsentation. "Am Anfang reichten Handybilder. Heute muss man schon fast mit der Vogue mithalten können", so Jezik, die zwischen Wien und München, wo sie für einen internationalen Kosmetikkonzern tätig ist, pendelt.

Ein Leben in Hochglanz führt Jezik übrigens nicht nur virtuell, sondern auch daheim im Brigittaplatz-Grätzel. "In meiner Wohnung ist viel rosa und weiß zu finden, sie ist mein kleines Kitschparadies", sagt die Kirschblütenblog-Betreiberin, die auch ihre Kleidung am Liebsten in Pink wählt. Und welchen Geheimtipp hat die Expertin für stylische bz-Leserinnen parat? "Ich kaufe gerne bei TK-Maxx ein, das ist allerdings kein Geheimtipp mehr. Aber in Wien hat eine Edited-Filiale aufgesperrt! Das gilt noch als Insiddertipp."

Weitere Insidertipps gibt es auf www.kirschbluetenblog.at

Petra Jezik mischt seit 2009 die Mode-, Beauty- und Lifestyle-Welt mit ihrem Blog kirschbluetenblog.at auf.
Neue Trends und Tipps gibt es dreimal wöchentlich auf www.kirschbluetenblog.at und täglich auf Instagram.
Autor:

Maria-Theresia Klenner aus Hietzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.