Einstiger Stolz der DDSG am Weg in den Untergang - Schandfleck im Herzen von Wien

7Bilder

Der einstige Stolz der DDSG und nachmalige Glanz des Donaukanals, die "Johann Strauß", vergammelt von Tag zu Tag immer mehr. Graffitisprayer übermalen Fenster und Wände, Scheiben werden eingeschlagen und Einrichtungsteile demoliert. Wann wird die Stadt Wien eingreifen, und dem Schiff zu neuen Glanz verhelfen?

Einst war das Donaudampschiff "Johann Strauß" der Stolz der DDSG, ein viel genutzter Ausflugsdampfer, der die Donau durchpflügte.

Ab 1970 fand die "Johann Strauß", nunmehr beraubt ihrer Maschinen ihren endgültigen Liegeplatz am Donaukanal beim Schwedenplatz und fungierte als nobles Kaffeehaus und Restaurant.

Als "Clubschiff Johann Strauß" erlebte sie in den Jahren 2007 bis 2013 noch einmal ein Revival, aber seit 3 Jahren steht das Schiff nun leer, und in den letzten Monaten haben sich Vandalen dort breit gemacht.

Jeden Tag neue Zerstörungen

Von der U4 aus gut sichtbar, kann man jeden Tag die ständig neuen Zerstörungen der Nacht begutachten. Erst war das Schiff - unzureichend abgeschirmt vom Kai durch Holzplatten - nur besprayt worden.

Doch von Tag zu Tag fehlten mehr Fensterscheiben, verschwand mehr weiße Farbe unter schwarzen Graffitis und verkam der Gesamtzustand des Schiffes mehr.

Seit kurzem fehlt nun auch das Dach der Schiffsbrücke samt den Fenstern - es liegt nun zwischen Brückenaufbau und Rauchfang.

Rettung möglich?

Es wäre nun an der Stadt Wien, das Schiff wieder zu einstigem Glanz zu verhelfen. Pläne, vor Ort ein Kaffeehaus zu errichten, sind scheinbar wieder in der Schublade verschwunden.

Im Herzen Wiens, am Knotenpunkt der Verbindung zu Bratislava, sollte die Johann Strauß als traditionsreiches Schiff - in welcher Nutzung auch immer - die Ankommenden grüßen. Und nicht als gammelnder Schandfleck vor sich hin rosten.

Wo: Donaukanal, Schwedenplatz, 1010 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Martin G. Enne aus Währing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.