Spektakulärstes Himmelsereignis vor Ostern
Jetzt kommt der größte und hellste Supervollmond des Jahres

Supermond am 3.12.2017 ca.350000km nahe der Erde.im Jänner wieder so nahe zu sehen.
9Bilder
  • Supermond am 3.12.2017 ca.350000km nahe der Erde.im Jänner wieder so nahe zu sehen.
  • hochgeladen von karl kaiser

Es ist der erste Vollmond im Frühling und der größte des ganzen Jahres: Jener Mond, der nun in der Nacht von Dienstag, 7. April, auf Mittwoch, 8. April, zu beobachten ist. Dieser leuchtet besonders groß und extra hell: Denn er nähert sich der Erde auf  ganz nahe 356.907 Kilometer. Den besten Blick auf den Supermond erhascht man übrigens um 4.35 Uhr in der Früh. Wer ihn diese Nacht versäumt, muss lange warten: Denn erst im Jahr 2034 wird der Mond der Erde erneut so nah sein und den Himmel mit diesem Supermond erhellen.

WIEN. Ostern steht vor der Türe und Kundige wissen, dass es der erste Vollmond im Frühling ist, der das Datum des größten Kirchenfests des Jahres, dem Osterfest, festlegt. 2020 ist dabei wahrlich ein besonderes Jahr, denn jener erste Vollmond im Frühling ist gleichzeitig der größte und hellste des Jahres, ein Supermond, wie wir ihn für 14 Jahre nicht mehr sehen werden.

Größter Vollmond des Jahres

Vor vier Jahren konnten wir das letzte Mal einen solchen Supermond beobachten, genau war das im November 2016. Doch woran liegt es eigentlich, dass uns der Mond diese Nacht besonders groß und hell vom Nachhimmel leuchtet? Nun, dazu muss man wissen, dass der Mond gut  27 Tage braucht, um in seiner elliptischen Umlaufbahn einmal um die Erde zu kommen. Normalerweise ist er auf seiner Umlaufbahn bis 406 000 Kilometer entfernt, aber er kommt eben auch bis zu 356 000 Kilometer an die Erde heran: Wenn nun dieser Ereignis zusammen auf einen Vollmond fällt, belohnt uns der Himmel mit einem besonders spektakulären Ereignis: Man spricht von einem Supermond oder einem Supervollmond.

Im Sternbild der Jungfrau

In dieser Nacht, der Nacht vom 7. auf den 8. April, steht der Mond im Sternbild Jungfrau. Zu Mitternacht erreicht er seine größte, die geringste Entfernung zur Erde hat um 21.08 Uhr. Um den Supermond aber in seiner vollen Pracht zu bewundern, empfiehlt es sich, den Wecker auf halb 5 Uhr Früh zu stellen: Denn um 4.35 Uhr erreicht der seine exakte Vollmondphase.

Supermond bestimmt Ostern

Laut Neuem Testament ist der erste Vollmond im Frühling besonders wichtig. Denn dieser bestimmt das Datum des Osterfests, des Fests der Auferstehung Christi. Kundige wissen, dass Christen traditionell am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling das Osterfest feiern, denn die Auferstehung Christi soll sich nach dem ersten Frühlingsvollmond ereignet haben.

Nächster Supermond in 14 Jahren

Bei jedem Voll- und Neumond  besteht die Gefahr von Springfluten, weil Sonne, Mond und Erde in einer Reihe stehen. Ein Supermond kann die Gezeiten verstärken. Übrigens: Bis der Mond wieder so nah der Erde kommt wie diese Nacht, nämlich auf 356.448 km Entfernung, muss man 14 Jahre warten bis ins Jahr 2034. Nächstes Jahr im Mai, genauer am 26. Mai, wird es ebenso einen Supermond geben, wenn auch nicht so einen hellen. Denn dann kommt der Mond der Erde 357.300 Kilometern nah.

Supermond in Österreich: Die schönsten Bilder

Unsere Regionauten haben die schönsten Bilder des Himmelsspektakels eingefangen. Hier die besten Impressionen des Supermondes in Österreich und ein großes Dankeschön an unsere Regionauten.

Schickt uns eure Fotos vom Mond, die Ihr aus dem Fenster schießt, wir freuen uns über jede Einsendung! 
Registriere dich als Regionaut und lade sie einfach hoch!
Wie ich einen Schnappschuss erstelle

Mondfinsternis 28.9.  gegen 04,30 Uhr von Villach aus gesehen, Richtung SW
  • Mondfinsternis 28.9. gegen 04,30 Uhr von Villach aus gesehen, Richtung SW
  • hochgeladen von Georg Wastl
Supermond am 3.12.2017 ca.350000km nahe der Erde.im Jänner wieder so nahe zu sehen.
  • Supermond am 3.12.2017 ca.350000km nahe der Erde.im Jänner wieder so nahe zu sehen.
  • hochgeladen von karl kaiser
Supermond-Wolfsmond-Schneemond
  • Supermond-Wolfsmond-Schneemond
  • Foto: Albert Friedl
  • hochgeladen von albert friedl
Um 10:02 Uhr war der Mond 356.761 km entfernt, um 19:30 Uhr war es sicher schon ein bisschen mehr. ;-)
  • Um 10:02 Uhr war der Mond 356.761 km entfernt, um 19:30 Uhr war es sicher schon ein bisschen mehr. ;-)
  • hochgeladen von Anton Kroh
Für Astronomie-Feinschmecker hat der Nachthimmel endlich mal wieder einen Supermond im Angebot! Bestaunen können ihn Himmelsgucker heute Abend – Montag, den 9. März 2020. Das Foto entstand in Ebergassing zur blauen Stunde um 17.58 Uhr mit einem Flugzeug, welches sich auf dem Landeanflug zum Flughafen Schwechat befindet
  • Für Astronomie-Feinschmecker hat der Nachthimmel endlich mal wieder einen Supermond im Angebot! Bestaunen können ihn Himmelsgucker heute Abend – Montag, den 9. März 2020. Das Foto entstand in Ebergassing zur blauen Stunde um 17.58 Uhr mit einem Flugzeug, welches sich auf dem Landeanflug zum Flughafen Schwechat befindet
  • hochgeladen von Silvia Himberger
Der SUPERMOND über den Dächern von GOLS.
  • Der SUPERMOND über den Dächern von GOLS.
  • Foto: Werner Achs
  • hochgeladen von Werner Achs
Von meiner Wohnung aus in Perfuchsberg sah ich noch vor 30 Jahren die Bergstation der Venetbahn. Das ist heute wegen eines höher gewordenen Waldes nicht mehr möglich. Musste warten bis der Mond etwas höher gestiegen war, dann hatte ich für kurze Zeit ein kleines Loch in der Wolkendecke, aber Äste etc. trübten den Blick zum Mond. Drückte trotzdem auf den Auslöser, weil zu erkennen war, dass sich schon die nächste Wolke vorschieben wird. Ab diesen Zeitpunkt konnte ich den Mond bis 1 Uhr die Nacht nur mehr am Himmel erahnen, denn der Mond zeigte sich leider nicht mehr.
  • Von meiner Wohnung aus in Perfuchsberg sah ich noch vor 30 Jahren die Bergstation der Venetbahn. Das ist heute wegen eines höher gewordenen Waldes nicht mehr möglich. Musste warten bis der Mond etwas höher gestiegen war, dann hatte ich für kurze Zeit ein kleines Loch in der Wolkendecke, aber Äste etc. trübten den Blick zum Mond. Drückte trotzdem auf den Auslöser, weil zu erkennen war, dass sich schon die nächste Wolke vorschieben wird. Ab diesen Zeitpunkt konnte ich den Mond bis 1 Uhr die Nacht nur mehr am Himmel erahnen, denn der Mond zeigte sich leider nicht mehr.

  • Foto: © by Ing. Günter Kramarcsik
  • hochgeladen von Günter Kramarcsik
Am Montag kommt der Supermond
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen