Mutbürger prägen das Grätzel

4Bilder

(si). Ob öffentliches Verkehrsnetz oder Stadtbild: Die Bewohner des Bezirks möchten mitsprechen und machen sich in Bürgerinitiativen für ihre Interessen stark.
So die 2006 gegründete "Bürgerinitiative Ruprechtsviertel", die sich als Sprachrohr der Anrainer des Bermudadreiecks sieht. Nicht nur den Kampf gegen "Lärmexzesse und Verschmutzung durch Lokale" haben sich die engagierten Innenstädter auf die Fahnen geschrieben. Auch der Erhalt der historischen Bausubstanz und die Bewohnbarkeit des Grätzels sind der Initiative Anliegen.

Streit um die Citybusse
Die Bürgerinitiative Rudolfsplatz setzt sich derzeit vor allem für bessere Verbindungen bei den Innenstadtbussen ein. Deren Routen sind Anfang Jänner aufgrund einer geplanten Fußgängerzone in Bognergasse und Seitzergasse drastisch verkürzt worden. Nun quert nur mehr der 1A den Bezirk.
"Durch die von uns vorgeschlagene Renngassen-Route könnte man künftig vom Schwedenplatz wieder direkt bis zur Mariahilfer Straße gelangen", so Sprecherin Vera Dembsher.
Auch gegen die Tiefgarage in der Zelinkagasse gab es eine Initiative. Sie kämpft derzeit vor Gericht gegen das bereits realisierte Bauprojekt.

Autor:

Stefan Inführ aus Brigittenau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.