Penzing feiert das "Fest des Auges"

Die feierlichen Eröffnungsreden zum 4. Fest des Auges hielten Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank, Dagmar Viktora (Obfrau des Einkaufskreises Hütteldorf) und ÖBSV-Obmann-Stellvertreter Kurt Prall.
19Bilder
  • Die feierlichen Eröffnungsreden zum 4. Fest des Auges hielten Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank, Dagmar Viktora (Obfrau des Einkaufskreises Hütteldorf) und ÖBSV-Obmann-Stellvertreter Kurt Prall.
  • Foto: Gerhard Weinkirn
  • hochgeladen von Petra Bukowsky

Dichtes Gedränge, lachende, plaudernde Menschen, Hundegebell – kurz: Jahrmarktstimmung mitten in Penzing! Bereits zum vierten Mal feierte der Österreichische Blinden- und Sehbehindertenverband (ÖBSV) das Fest des Auges. "Im Vorjahr kamen rund 1.000 Besucher", erinnerte sich ÖBSV-Pressechef Martin Tree. "Heuer rechnen wir mit etwa 1.200!"

Der Einkaufskreis Hütteldorf (EKH) fungierte bereits zum zweiten Mal als Co-Organisator: "Die Vorbereitungen dauern zirka ein halbes Jahr", gestand Emil Oberegger, EKH-Obfrau-Stellvertreter mit einem lustigen Augenzwinkern. "Kaum ist das Fest gelaufen geht’s von vorn wieder los!"

Kunterbuntes Programm
Das Programm konnte sich sehen lassen: um einen Eiblick in die Welt blinder Menschen zu bekommen konnte man in der stockdunklen Dunkelbar Getränke bestellen, dabei interessante, ehrliche Gespräche mit Betroffenen führen und zahlte am Schluss sogar im Dunkeln. Ein Dunkel-Parcous mit Taststock, Kim- und Malspiele rangen jedem höchsten Respekt ab. Es gab einen Bauernmarkt, leckere Schmankerln und Getränke. Das Angebot rundeten Firmen, die über die neuesten elektronischen Sehhilfen informierten, ab.

Musikalisch sorgten sehende und sehbehinderte Musiker für schwingende Tanzbeine – allen voran der blinde Ex-Starmaniac Michael Hoffmann! "Das Organisieren des Festes macht großen Spaß", so EKH-Obfrau Dagmar Viktora. Ein Fest im kommenden Jahr ist Ehrensache!

Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.