Österreich
September 2020 brachte viel Sonne und sogar Schnee

Wintereinbruch auf der Veitsch September 2020.
2Bilder
  • Wintereinbruch auf der Veitsch September 2020.
  • Foto: Huberta Steinscherer
  • hochgeladen von Huberta Steinscherer

Nass und warm. So lässt sich der September 2020 am besten beschreiben. Viele Sommertage aber auch häufig heftige kurze Niederschlagsmengen erlebte Österreich. Nach dem sommerlichen Beginn ist der heurige September schließlich sogar mit einem Wintereinbruch zu Ende gegangen.

ÖSTERREICH. „Das über weite Strecken sehr warme Wetter zeigt sich auch bei der Auswertung der Sommertage, das sind Tage ab 25 Grad", sagt ZAMG-Klimatologe Alexander Orlik. In vielen Regionen gab es laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in diesem September zwei- bis dreimal so viele Sommertage wie im vieljährigen Durchschnitt. Ganz vorne mit dabei waren Bad Radkersburg, Andau im Seewinkel, Güssing, Neusiedl am See, Bad Deutsch- Altenburg und Hohenau an der March mit 15 Sommertagen. Zum Vergleich: Im Jahr 1961 verzeichnete Silberegg 23 und Radenthein 25 Sonnentage im September. Nur rund 10 Prozent aller September seit Messbeginn im Jahr 1767 waren wärmer, rund 90 Prozent kühler.

Schnee Ende September 2020

Ein kurzer Wintereinbruch kündigte sich dann letztes Wochenende in vielen Tälern an. Laut ZAMG ist dieser Ende September in höheren Lagen nicht ganz ungewöhnlich und kommt in 1000 Meter Seehöhe durchschnittlich alle fünf bis sieben Jahre vor. Beachtlich war in diesem September aber, dass sich selbst in Regionen wie Bischofshofen, auf 550 Meter Seehöhe, eine dünne Schneedecke bildete. „Das ist schon sehr ungewöhnlich", sagt Klimatologe Orlik. 

  • Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 5
  • Slide 6
  • Slide 7
  • Slide 8

Mehr Sonne und mehr Regen

Neben der großen Anzahl der Sommertage fiel der September aber auch um 22 Prozent nasser aus als im vieljährigen Mittel, da mit dem Kaltlufteinbruch am Ende des Monats in kurzer Zeit relativ große Niederschlagsmengen fielen. In Niederösterreich, Wien, der Obersteiermark sowie in Teilen Nordtirols und Kärntens kam in diesem September, verglichen mit dem Mittel 1981-2010, um 25 bis 75 Prozent mehr Niederschlag zusammen.

Wann der Herbst 2020 beginnt
Wintereinbruch auf der Veitsch September 2020.
Winterliche Vorboten auf der Weinebene.
September 2020-Schnee am Grenzgebierge zu Kärnten. 
Aufgenommen von Wirsdorf bei St. Peter a. Ott.
Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen