Sportunion Wien fordert Öffnung der Turnsäle

Sport ist die Basis für viele Lebensbereiche.
2Bilder

WIEN. Mit mehr als 70.000 Mitgliedern in rund 225 Vereinen ist die Sportunion Wien einer der wichtigsten Sportverbände der Stadt. Seit knapp einem Jahr ist Peter McDonald als Präsident ehrenamtlich für den Sport im Einsatz. Die bz hat mit ihm über Eltern-Kind-Kurse, die Verfügbarkeit von Sportstätten und die tägliche Bewegungseinheit in Schulen geplaudert.

Wenn man die Homepage der Sportunion Wien besucht, lächeln einem viele sportbegeisterte Kinder entgegen. Wie wichtig ist Ihnen das Thema Sport und Bewegung bei den Kleinen?
PETER MCDONALD: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Daher ist es ganz wichtig, Kindern die Möglichkeit zu schaffen, die unterschiedlichsten Sportarten auszuprobieren, reinzuschnuppern und den Spaß daran zu entdecken. Wir sehen uns sehr stark als Sportermöglicher in dieser Stadt. Denn Sport ist nicht nur wesentlich für unsere Gesundheit, man lernt so viel mehr: Teamfähigkeit, Integration, Zielstrebigkeit – wer Sport macht, schafft eine gute Basis für sein Leben. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen: Investieren wir weniger in neue Krankenbetten, dafür mehr in Sportmöglichkeiten. Das würde den Menschen mehr bringen.

Eltern-Kind-Kurse sind im innerstädtischen Bereich extrem schnell ausgebucht. Ist es von Ihrer Seite überhaupt möglich, das Angebot auszuweiten?

Sich heutzutage für Eltern-Kind-Turnen anzumelden, ist wie bei einem Rolling-Stones-Konzert –#+es ist oft innerhalb von nur 24 Stunden ausgebucht. Um mehr Kurse anbieten zu können, brauchen wir jedoch mehr Raum für Sport.

Wie kann man für Sport mehr Raum schaffen?

Die Turnsäle in Wien sind derzeit an 180 von 365 Tagen geschlossen. Das ist die Anzahl der schulfreien Tage inklusive der Wochenenden. Daher plädiere ich für eine Öffnung der schulischen Sportstätten. Damit könnten wir auf einen Schlag viele tausende Sportstunden mehr anbieten.

Woran liegt es, dass diese noch nicht alle geöffnet wurden?

Wenn ich will, dass sich die Menschen in unserer Stadt wohlfühlen, dann muss ich auch auf ihre Gesundheit achten. Es braucht die Unterstützung der Politik, die hier ganz klar sagt: Es ist uns ein stadtpolitisches Ziel, die Menschen zum Sport zu bringen. Die Vereine wiederum sind gerne bereit, die Organisation und die Verantwortung vor Ort zu übernehmen.

Die Sportunion ist eine Verfechterin der "täglichen Sportstunde" an Schulen.

Wir sind ein Verfechter davon, dass täglich Sport gemacht wird. Wo, ist letztendlich egal. Wichtig ist, dass wir mit den Vereinen die Schulen bestmöglich unterstützen. Gerade beim Modell Ganztagsschule sollen Kinder nicht nur sitzen, sondern sich auch regelmäßig sportlich auspowern können. 

Weitere Links

>>"Rundum gesund“-Themenchannel
>> Mehr zum Thema „Gesundheit" erfahren Sie auch auf gesund.at

Sport ist die Basis für viele Lebensbereiche.
Sportunion-Wien-Präsident Peter McDonald sieht seinen Verband als "Sportermöglicher in der Stadt".
1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen