Tattoos und Honig: Allianz gegen das Bienensterben

2Bilder

Totenköpfe in einem Tattoostudio? An sich nichts Ungewöhnliches. Doch bei Tattoo-Artist El Hac sind die Totenköpfe aus Glas und mit heimischem Honig gefüllt. In der Krugerstraße formierte sich eine skurrile Allianz unter dem Motto "Rette die Bienen, rette die Welt". "Wir wollen ein Zeichen setzen", sagt Imker Thomas Langer. Symbolisch ist ein mit Bienenhonig gefüllter Totenkopf natürlich unschlagbar. Langer: "Sterben die Bienen, haben wir ein Problem."

Totenkopf aus Bienenwaben

Begonnen hat die Geschichte allerdings mit einem der unzähligen Ölgemälde des Künstlers El Hac: Ein Totenkopf aus Bienenwaben. "Manchmal denkt man sich beim Malen nicht viel dabei, und dann entsteht dennoch etwas Großes", erzählt der 41-Jährige. Entstanden ist letztlich das Label "honey by El Hac" – und der Honig im Kopf wurde zum Hit.

Autor:

Andreas Edler aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen