Tischmanieren für Kinder: Hauptsache es schmeckt

Die neun Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Co-Initiatorin Ingrid Schediwy-Fuhrmann.
13Bilder
  • Die neun Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Co-Initiatorin Ingrid Schediwy-Fuhrmann.
  • hochgeladen von Johannes Gress

WIEN. Á table, zu Tisch bitte! Richtiges Benehmen im Restaurant, von der Serviette bis zum Besteck, das will gelernt sein. Und am besten fängt man damit schon früh. Und wo ließen sich geeignete Tischmanieren wohl besser erlernen als im Traditionshaus Sacher?

"Á table, der Salon für Kinder" will die Jüngsten unter uns auf die Gesellschaft Erwachsener vorbereiten, achtsamen Umgang sowie Tradition und Werte lehren. Hierzu bat man neun Burschen und Mädchen im Alter von fünf bis 14 Jahren im Hotel Sacher zu Tisch und brachte ihnen die Grundzüge des guten Benehmens bei. Anfangs noch etwas ungestüm und steif, gestaltete sich der Umgang gegen Ende zunehmend lockerer – der Sacherwürfel als Belohnung dürfte da das Seinige dazu beigetragen haben.

Ein Handy hat am Tisch nichts zu suchen

"Das ist der Puls der Zeit", sagt Co-Initiatorin Barbara Gruszkiewicz. Gemeinsam mit Ingrid Schediwy-Fuhrmann leitet sie den "Salon für Kinder". Dass es mittlerweile Lokale gäbe, welche keine Kinder mehr wollen, sei ein deutliches Warnsignal. "Tischmanieren, Umgang, Tradition und Werte", sollten zwar in Kindergarten und Schule gelehrt werden, "in der Praxis ist das leider nicht so", so Gruszkiewicz. Im Rahmen von zwei Mal 90 Minuten andauernden Kursen, wolle man den Kindern "die Basics des Miteinander" beibringen – "nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern spielerisch". Stolze 167 Euro kostet der Kurs für die Kids, Tischmanieren haben ihren Preis. "Aus den Zeiten eines starren Benimmsystems" sei man zwar raus, dass aber zum Beispiel ein Mobiltelefon bei Tisch nichts zu suchen habe, damit beginne man am besten bereits im Kindesalter.

Ein Dinner für die Mama

Da ohnehin schon bald der Muttertag ins Haus steht, machte man sich dann im ersten Stock des Sacher Hotels Gedanken mit den Kindern, wie man Mamis Ehrentag am kulinarisch anregendsten gestalten könnte. Das will von der Vor- bis zur Nachspeise natürlich genau geplant sein. Doch zu allererst: Handy weg vom Tisch, erst dann kann's losgehen. Als Vorspeise lieber Frittaten- oder Nudelsuppe? Darf's für die Mama lieber ein Wiener Schnitzel sein oder doch Spagetti? Hinterher Eis oder Pudding? Apfelsaft oder eher Richtung heiterer Muttertag mit Aperol-Spritz und Rotwein? Kein Detail wurde ausgelassen, bis zum letzten Bissen feilte man an Mamas Gaumenschmaus.

Doch die kulinarische Verköstigung ist nur die halbe Miete. Einmal serviert, will die Speise natürlich auch in angemessenen Maße verzehrt werden. Wohin mit dem vielen Besteck und was soll ich eigentlich mit dieser riesen Serviette anfangen? Und auch wenn's unangenehm ist: wie verhalten, wenn ich auf die Toilette muss? Der Vorschlag einer Teilnehmerin "Ich muss mal kurz in die Ecke", brachte zwar allgemeine Erheiterung, setzte sich jedoch nicht als die eleganteste Lösung durch. Und schließlich: Auch das anständige Begrüßen einer Dame will gelernt sein. Beim Handkuss, sozusagen die Königsdisziplin des stilvollen Umgangs, wurden zwar einige Burschen etwas steif in der Hüfte, doch auch das meisterte man schließlich mit Bravour.

Hauptsache es schmeckt

"Wann gibt's denn jetzt wirklich was zu Essen - ich hab' echt schon Hunger?", meldet sich der Jüngste in der Runde zu Wort. Gesagt, getan: Als Belohnung gibt's für alle Teilnehmer einen echten Sacherwürfel. Auch diesen verzehrt man – wie eben gelernt – mit Stil und guten Manieren. Und weil Kinder eben Kinder sind, gilt am Schluss eben doch: Hauptsache es schmeckt.

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
4 2

Mach mit!
Werde jetzt Leserreporter und gewinne tolle Preise

Die BezirksZeitung ist immer auf der Suche nach spannenden Nachrichten aus Wien. Sende uns deine Infos und gewinne jeden Monat tolle Preise! WIEN. Die Redakteurinnen und Redakteure der BezirksZeitung sind täglich unterwegs, um die besten und interessantesten Nachrichten aus Wien zu recherchieren – von Neuigkeiten aus dem Bezirk bis hin zur Stadtpolitik. Doch selbst das engagierte Team der BezirksZeitung kann nicht bei jedem Ereignis in Wien dabei sein. Hier kommst du ins Spiel. So gehtsWenn du...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
2 2

Gewinnspiel Kenwood Cooking Chef XL
Ultimativer Kitchen-Allrounder mit App-Steuerung

Wiener Newsletter-Abonnenten dürfen sich freuen: Wir verlosen unter allen Abonnenten eine Kenwood Cooking Chef XL, zur Verfügung gestellt von unserem Partner Karl Atzler KG. Ob klassisches Rühren, Dünsten, Garen oder Braten - mit ihr lässt sich nahezu jede Küchenarbeit ausführen. Alltäglich oder exklusiv: Der Cooking Chef Gourmet ist vielseitig Die hochwertige Multifunktions-Küchenmaschine versteht sich nicht nur als kulinarischer Alleskönner, sondern als vielseitiger Partner in der Küche; ob...

Anzeige
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
Aktion 4

Großes EUROSAN Gewinnspiel
Wolf - Kombitherme im Wert von € 4.314 zu gewinnen!

EUROSAN ist spezialisiert auf Heizung und Wohnungssanierung und setzt großen Wert auf Lehrlingsausbildung, um Erfahrung und Wissen auch an die junge Generation weiterzugeben. Einer der Spezialgebiete ist auch der Einbau bzw. Planung von behindertengerechter Sanitäreinrichtung. Auch was Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten und steuerliche Begünstigungen betrifft, bieten die Profis von EUROSAN Unterstützung an. Seit mehr als 30 Jahren begeistert die Firma Eurosan auch als Heizungsspezialist....

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen