Muren, Sturm und Gewitter
Unwetter hielten Einsatzkräfte auf Trab

In Großpetersdorf (BGLD) mussten die Einsatzkräfte  mehrmals ausrücken. Das komplette Dach eines Hochhauses wurde abgetragen und beschädigte
das Nebengebäude sowie die neben stehenden Fahrzeuge.
3Bilder
  • In Großpetersdorf (BGLD) mussten die Einsatzkräfte mehrmals ausrücken. Das komplette Dach eines Hochhauses wurde abgetragen und beschädigte
    das Nebengebäude sowie die neben stehenden Fahrzeuge.
  • Foto: Oliver Class
  • hochgeladen von Oliver Class

Am Samstag verursachten von Tirol bis zum Burgenland heftige Unwetter teils schwere Schäden. 

ÖSTERREICH. Entwurzelte Bäume, überschwemmte Keller und verstopfte Kanäle – die Feuerwehr hatte am Samstag alle Hände voll zu tun. Starkregen und Wind haben im Raum Kötschach-Mauthen zu überfluteten Straßen und Kellern, sowie zu verstopften Kanälen geführt. Laut Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) waren bis zum frühen Abend 55 Feuerwehren im Einsatz.

Genauso waren Teile von der Obersteiermark betroffen. Auf einem Parkplatz nahe des Gleinalm Tunnels bei St. Michael im Bezirk Leoben wurde ein Lkw von einem umstürzenden Baum getroffen. Ramsau am Dachstein war kurzzeitig über den Straßenweg nicht erreichbar. Von Behinderungen und Sperren betroffen war am Nachmittag auch die Buchauer Straße (B117) beim Buchauer Sattel. 

Sturm im Süden, Gewitter im Osten

In Südburgenland waren laut Landesfeuerwehralarmzentrale (LFAZ) die Bezirke Oberwart und Güssing von den Unwettern betroffen. Die Feuerwehr musste wegen überfluteten Kellern, blockierten Straßen bis zu abgedeckten Dächern ausrücken. Gut 200 Feuerwehrmitglieder von mehr als 20 Feuerwehren mit etwa 40 Fahrzeugen waren ausgerückt. Mehr dazu HIER.

Die Feuerwehr musste überflutete Keller auspumpen.
  • Die Feuerwehr musste überflutete Keller auspumpen.
  • Foto: Oliver Class
  • hochgeladen von Adrian Langer

517 Feuerwehrleute in Salzburg

Der Föhnsturm in den Bergen von Salzburg und Oberösterreich hielt dagegen die Einsatzkräfte auf Trab. Mehr als 400 Mann waren - vor allem im Pinzgau und im Tennengau - etwa damit beschäftigt, Verkehrswege von umgestürzten Bäumen zu befreien und Dächer zu sichern. Zudem mussten vereinzelt gekappte Stromleitungen repariert werden. In Salzburg waren seit den Nachtstunden 517 Feuerwehrleute wegen des Sturms im Einsatz. Die Landeswarnzentrale appellierte dringend an die Bevölkerung, nicht in Wäldern spazieren zu gehen. Auch in den Bezirken Gmunden und Kirchdorf in Oberösterreich mussten sowohl die Straßen- als auch die Bahnverbindung am Koppenpass gesperrt werden, berichtete der Landesfeuerwehrverband Oberösterreich. Mehr dazu HIER.

Bereits am Freitag hatten Föhnstürme die Einsatzkräfte im Großraum Innsbruck auf Trab gehalten. In Rum wurde ein zwölfjähriges Mädchen von einem umstürzenden Baum getroffen. Mehr dazu HIER.

Schäden durch Föhnsturm
3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Talschluss
2 Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen