Wieder einmal blockieren Schaulustige die Rettungskräfte - Tod auf Baustelle in Wien Penzing

Unfall auf Baustelle in Wien - Arbeiter wird von Betonkübel auf einer Baustelle in der Hütteldorferstraße erdrückt, Kranfahrer erlitt Nervenzusammenbruch

Und wieder einmal blockieren Schaulustige die Einsatzkräfte durch filmen und das Zuschauen wie ein Mensch nach einem Unfall noch an Ort und Stelle sterben musste.

Der Rettungswagen konnte nicht zufahren, da sich immer mehr Gaffer am Ort des Geschehens einfanden. Sogar die Absperrmaßnahmen der Polizei wurden von einigen Passanten noch kritisiert.

Ich bin fassungslos und wütend und stelle mir die Frage, wie pervers, abartig und sensationslüstern muss man sein?

Bereits früher waren Menschen bei Hinrichtungen und Folterungen anwesend um sich am Leid und Schmerz von Anderen zu belustigen und aufzugeilen.

Es gibt soviel Negatives dem wir ausgesetzt sind jede Stunde und an jedem Tag, wir müssen uns doch nicht noch zusätzlich am Leid von anderen ergötzen.

Neugier minus Denklust gleich Sensationslust.

Manfred Hinrich (1926 - 2015)

Wo: Wien, Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Uschi R. aus Döbling

Uschi R. auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

57 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

39 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.