Erster elektrischer Mazda stromert herbei: der MX-30

Der neue elektrische Mazda MX-30 ist ab September bei den Händlern und kann bereits vorbestellt werden.
3Bilder
  • Der neue elektrische Mazda MX-30 ist ab September bei den Händlern und kann bereits vorbestellt werden.
  • Foto: Foto: Mazda
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Der erste rein elektrische Mazda kann ab sofort vorbestellt werden. Der Mazda MX-30 ist ein echter Mazda: dezentes und elegantes Design ohne Schnick-Schnack, technisch top und mit nachhaltigem Touch.

Extravaganz und Nachhaltigkeit

Einen Hauch Extravaganz gibt es beim MX-30 auch: die gegenläufig öffnenden Freestyle-Türen. Die Nachhaltigkeit wird betont durch Recyclingmaterialien und nachwachsende Rohstoffe wie Kork im Innenraum. 
Angetrieben wird der kompakte Elektro-SUV vom neuen-Skyactiv-Elektromotor. Leistung: 143 PS und Drehmoment von 265 Nm. Die Reichweite der 35,5 kWh Lithium-Ionen-Batterie beträgt rund 200 Kilometer (nach WLTP). Zur Wahl stehen zwei Ausstattungen: GTE und GTE+. Die Basisversion GTE ab 34.990 Euro bietet unter anderem serienmäßig adaptiven Tempomaten, Spurwechsel- und Fernlichtassistent sowie Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung. Die GTE+ Variante ab 35.990 Euro beinhaltet unter anderem Sitz-und Lenkradheizung oder schlüsselloses Zugangssystem. Für GTE+ gibt es zusätzlich zwei aufeinander aufbauende Optionspakete. Marktstart des Mazda MX-30 ist im September.

Autor:

Motor & Mobilität aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen