Fiat 500X: Den Knutschkugel-SUV gibt‘s nun mit einer Prise Sport
Fiat 500X Sport FireFly Turbo im Test

10Bilder

Antrieb: 4/5

Als aufgebrezeltes Topmodell „Sport“ liefert der Fiat 500X in der Tat eine spritzige Leistung und schafft den Null-auf-Hundert-Sprint in 9,1 Sekunden.

Fahrwerk: 3/5

Wer sich Sport nennt, braucht natürlich ein entsprechend tiefergelegtes (um 13 Millimeter) Fahrwerk. Demgemäß ist auch die Federung als tendenziell sportlich zu bezeichnen.

Innere Werte: 3/5

Wie gehabt gibt’s vorne erstaunlich viel Platz im Knuff-SUV. Im Fond und Kofferraum entspricht das Platzangebot der Fahrzeugklasse.

Ausstattung: 4/5

Exklusiv beim Sport neben der Farbe „Seduzione Rot“ sind dynamische Details wie Stoßfänger, Abgasanlage mit verchromtem Doppelauspuffendrohr, spezielle Seitenschweller oder auch die Innenausstattung mit Titanium-Details.

Sicherheit: 4/5

Die vier NCAP-Sterne für das Vorgängermodell sind noch aktuell. Fahrsicherheitstechnisch hat der 500X bereits ab dem Basismodell eine Legion an Fahrerassistenten an Bord.

Umwelt: 3/5

Sein sportliches Naturell war verlockend, das „Durchschnitts-Tempo“ daher eher flott, 7,3 Liter dennoch nah am Werks-Durchschnittsverbrauch (6,8–7,2).

Petra Walter/autentio

Daten & Fakten

Modell & Preis:
Fiat 500X Sport FireFly Turbo 150 DCT, ab 25.645,31 Euro
Motor & Getriebe:
4-Zylinder-Turbobenzinmotor, 1.332 cm3, 110 kW/150 PS, 270 Nm max. Drehmoment bei 1.850 U./min., Sechsgang-Doppelkupplungsautomatik, Frontantrieb.
Fahrleistungen:
Spitze: 200 km/h,
0–100 km/h: 9,1 Sekunden
Maße & Gewichte:
Länge/Breite/Höhe: 4,26/2,03/
1,58 m, Kofferraum: 350–1.000 Liter, Gewicht: 1.320 kg, Zuladung: k. A., Anhängelast ungebremst: 600 kg, Anhängelast gebremst: 1.200 kg
Garantie: 2 Jahre

Autor:

Motor & Mobilität aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen