Langstreckenalltagstaugliches reinrassiges Elektroauto
Kia e-Niro im Test

Schluss mit Reichweitenangst beim Kia e-Niro. Das Basismodell schafft bis zu 289, unser Testmodell 455 Kilometer nach (WLTP).
9Bilder
  • Schluss mit Reichweitenangst beim Kia e-Niro. Das Basismodell schafft bis zu 289, unser Testmodell 455 Kilometer nach (WLTP).
  • Foto: Kia
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Antrieb: 5/5

Vom Stand aus das maximale Drehmoment – wie bei jedem Elektroauto auch beim Kia e-Niro ein erhebendes Erlebnis! Nicht minder beeindruckend die vier Rekuperationsstufen, die mittels Schaltwippen hinter dem Lenkrad zu steuern sind: vom sanften Segeln bis zur markant spürbaren Drosselung.

Fahrwerk: 3/5

Ausreichend komfortabel in allen Lebenslagen und auch für die Langstrecke tauglich.

Innere Werte: 4/5

Sehr gefälliges und hochwertiges Cockpit, mit harmonisch ins Armaturenbrett integriertem Display. Bequeme Sitze vorne und hinten, geräumiger Kofferraum.

Ausstattung: 5/5

Besser geht’s kaum: Sitzheizung und -lüftung, kabelloses Smartphoneladen und eine Fahrerassistenz-Armada.

Sicherheit: 4/5

2016 bekam sein Verbrennerbruder Niro vier NCAP-Sterne, an denen wir uns orientieren. Ab „Gold“ alle aktuellen Assistenten an Bord. Durch adaptiven Tempomaten mit Stop-and-Go-Funktion und sehr selbstbewussten Spurhalteassistenten gibt’s einen Vorgeschmack auf autonomes Fahren.

Umwelt: 5/5

15,9 kWh laut Werk, 16,9 im Test. Ladezeit an der Haushaltssteckdose rund 31 Stunden, an der 50 kW-Schnellladestation 1,5 Stunden bis 80 Prozent Ladezustand.

Daten & Fakten

Modell & Preis: Kia e-Niro Platin e-Motor Long Range 64 kWh, ab 49.590 Euro.
Motor & Getriebe: e-Motor, 150 kW/204 PS, 395 Nm max. Drehmoment, Reduktionsgetriebe, Automatik, max. Reichweite 455 km.
Fahrleistungen:
Spitze: 167 km/h,
0–100 km/h: 7,8 Sekunden.
Maße & Gewichte:
Länge/Breite/Höhe: 4,37/1,80/1,56 m,
Kofferraum: 451 Liter,
Gewicht: 1.791 kg,
Zuladung: 439 kg.
Garantie: 7 Jahre/150.000 km.

Petra Mühr/autentio

Auch Dominic Thiem fährt einen e-Niro

Autor:

Motor & Mobilität aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.