Demo für Kinderrechte - gestern - heute - morgen

Heimkinder Aktiv Community und Bürgerinitiative Kinderrechte laden zur Demonstration gegen institutionelle Gewalt an Kindern und die Nichtdurchsetzbarkeit von Menschenrechten in Österreich ein. Der Missbrauch an Kindern durch Heimerziehung ist der größte Skandal der Zweiten Republik. Statt daraus endlich die Konsequenzen zu ziehen, wird der Missbrauch in Wohngemeinschaften bzw. Fremdunterbringungen fortgesetzt. Die Gründe der Fremdunterbringung bleiben weiterhin unkontrolliert, nicht wirksam beschwerbar, doch dies findet bei der Politik keinen Widerhall. Die österreichische Familienpolitik besteht aus Unfähigkeit, Pfuschen und Vertuschen. Wie lange will die Politik weiter untätig zusehen? Unsere Lösungsvorschläge in „Schwarzbuch Familienrecht Österreich (Amazon)“, als Petition im Parlament eingebracht, wurde bis heute nicht beachtet. Ist auch die jetzige Regierung taub und blind angesichts dieser Probleme?
Beginn 15:00 Stephansplatz, Abschluss 18:00 Parlament.

Wann: 18.12.2013 15:00:00 Wo: Stephansplatz, Stephansplatz, 1010 Wien auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen