„Echte Männer zahlen keinen Unterhalt“ - Plakataktion von VATERVERBOT.AT

Die Familien- und Vätervereinigung Vaterverbot.at sorgt für Aufsehen mit der Plakataktion und dem Slogan:

„echte männer zahlen keine alimente,
sie leisten ihren beitrag, indem sie ihre kinder betreuen.“

+ VÄTERBETEILIGUNG
+ DOPPELRESIDENZ
+ UMGANGSRECHT
+ HALBE- HALBE
+ UNTERHALT

Mit der Kampagne "Echte Männer zahlen keine Alimente" macht der Verein vaterverbot.at auf die Ungerechtigkeiten des Familienrechts aufmerksam. Vätern ist es verboten durch die Betreuung ihrer Kinder ihren Beitrag zu leisten. Stattdessen werden sie in die Rolle von Besuchern gedrängt und verpflichtet Alimente zu zahlen. Väter die dennoch ihre Kinder umfangreich betreuen, finden kaum Anerkennung im Unterhaltsrecht und werden an den Rand der Existenz gedrängt.

*******************************************
REAKTIONEN und GESPRÄCHE vor den Plakaten:
*******************************************

Tochter (10) mit Vater: „Gell Papa, Du bist ein echter Mann, denn Du zahlst keine Alimente und ich darf zur Hälfte bei Dir wohnen! - Papi Du so bist cool!“

Großelternpaar: „Ihr habt schon Recht, auf diesem Gebiet muss etwas passieren, so kann es nicht weiter gehen“

Junge Frau (22) mit Kleinkind (7 Monate) im Kinderwagen: „Finde die Aktion super, denn mein Ex kümmert sich auch nicht um unser Kind. Vielleicht sieht er das Plakat und überlegt mal.“ - Fotografiert das Plakat und schickt es dem Vater per MMS.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen