Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in der Inneren Stadt –  Das Endergebnis steht fest

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Ergebnis der Inneren Stadt zeigt das endgültige Ergebnis - Wahlkarten inklusive.

INNERE STADT. Die Nationalratswahl 2019 ist beendet. Hier die Ergebnisse aus dem 1. Bezirk.

Wahlkarten-Ergebnisse werden nach fertiger Auszählung im Bezirk extra angezeigt.

Nach dem Ibiza-Skandal war klar: Es werden Neuwahlen abgehalten. Nach nur eineinhalb Jahren türkis-blauer Regierung – und einer kurzen Verschnaufpause – wurden die Österreicher wieder zu den Urnen gebeten. Das Ergebnis ist eindeutig: Mit etwa 38 Prozent der Stimmen geht der Spitzenkandidat der ÖVP, Sebastian Kurz, als großer Sieger aus dieser Wahl hervor.

In der Innenstadt verhält es sich ähnlich. Noch am Vortag der Wahl machte man Wahlkampf am Schwedenplatz. Im von der ÖVP regierten Bezirk konnte Kurz mit 36,61 Prozent klar den ersten Platz belegen.

Neos und Grüne legen zu

Einen herben Rückschlag musste die SPÖ verbuchen. Wie auch auf Bundesebene verlor die rote Partei einige ihrer Wähler. Vergangenes Jahr konnte die SPÖ noch 25 Prozent der Stimmen für sich ergattern. Auch österreichweit hat die SPÖ bei dieser Wahl nicht unbedingt Grund zu feiern, denn der Abstand zur führenden ÖVP war noch bei keiner Wahl so groß wie diesmal.

Einen deutlichen Anstieg konnte hingegen Neos mit Beate Meinl-Reisinger verbuchen. Zehn Prozent der Citybewohner waren 2017 noch für den damaligen Parteichef Matthias Strolz. 16,7 Prozent sind es bei dieser Wahl.

Die Grünen mit Spitzenkandidat Werner Kogler können sich über einen rekordverdächtigen Anstieg in der Inneren Stadt freuen. Zum Vergleich: 2017 mussten sich die Grünen mit 6,53 Prozent abspeisen lassen. Dieser Trend spiegelt sich auch im bundesweiten Ergebnis wider, denn mit dieser Wahl feiern die Grünen ihr bestes Ergebnis bei einer Nationalratswahl.

Für die FPÖ und Norbert Hofer gibt es kaum eine Veränderung in der Inneren Stadt: Zehn Prozent waren es 2017. Auf Bundesebene verlor die Partei im Vergleich zur vorangegangenen Wahl aber deutlich: Acht Prozent musste die blaue Partei nach Ibiza und der Spesenaffäre einbüßen.

Hier geht es zum Wien-Ergebnis

Autor:

Maximilian Spitzauer aus Hietzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.