PFLEGEGELD
Pflegegeld berechnen

Wollte bislang jemand wissen, ob er eine Chance hat Pflegegeld oder eine höhere Pflegestufe als derzeit zu bekommen, konnte er nur einen Antrag stellen und so ausprobieren ob er abgelehnt wird oder nicht. Das geschah in Österreich 2012 knapp 40.000 Mal. Veranschlagt man die Kosten für einen Antrag mit 200 € (Gutachterhonorar, Administration etc.) so waren das ca. 8 Mio € in nur einem Jahr. Viel Geld das besser an Pflegebedürftige ausbezahlt worden wäre.

Pflegestufenrechner

Ab sofort geht es auch anders. Mit dem Pflegestufenrechner kann man im Internet unter www.pflegestufen.at anonym und kostenlos Fragen beantworten und bekommt in wenigen Minuten eine erstaunlich genau berechnete Antwort. So könnte ein weiterer Schritt in Richtung e-government aussehen.

Autor:

Wilhelm Margula aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen