Toilettentourismus am Hohen Markt

Ahnungslos beobachten Touristen die Parade der Ankeruhr und übersehen – Dank des Bretterverschlags linkerhand – den Jugendstil-Abort, dem demnächst der Garaus gemacht wird.
5Bilder
  • Ahnungslos beobachten Touristen die Parade der Ankeruhr und übersehen – Dank des Bretterverschlags linkerhand – den Jugendstil-Abort, dem demnächst der Garaus gemacht wird.
  • hochgeladen von Petra Bukowsky

Jeden Tag stehen unzählige Touristen vor der Anker-Uhr am Hohen Markt und beobachten um zwölf Uhr Mittags die Parade der Kupferfiguren. Was viele nicht wissen, nur wenige Schritte davor, hinter einem Bretterverschlag versteckt, befindet sich eine der letzten drei Öffi-Jugendstiltoiletten Wiens.

Wo ist das Klo?
"Ich wusste gar nicht, dass es eine Toilette hier gibt", grinst Snjezana Vasic, seit zwei Monaten Angestellte am Würstelstand am Hohen Markt. "Viele Leute kommen zu mir und fragen nach einer öffentlichen Toilette." Vasic selbst macht es wie ihre Kunden, sie benutzt die Toilette eines der umliegenden Lokale. "Das ist peinlich. Aber was soll ich tun?“

Sonderlich froh über diese Entwicklung zeigt sich kein Lokalbesitzer am Hohen Markt. Kellner Didi leicht verstimmt: "Wenn die Leut’ wenigstens was trinken würden…"

Toilette soll zugeschüttet werden
"Angeblich wären diese Toilettanlagen nicht sanierbar", erzählt Ingenieur Kurt Kospach, Chef des City-Bezirksmuseums. "Besonders ärgerlich ist, dass ab drei Uhr Früh die Menschen sich in den umliegenden Häusereingängen erleichtern, da die Lokale geschlossen haben…"

Der öffentlichen Toilette könnte jedenfalls der Garaus gemacht werden: Pläne, den Jugendstil-Abort zuzuschütten, liegen vor. Genaueres weiß jedoch selbst die MA 48 noch nicht...

Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.