21.09.2016, 15:09 Uhr

EVA OERTLE (Flöte) und VESSELIN STANEV (Klavier) am 5. Oktober im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins - Wir verlosen 12 x 2 Karten!

Wann? 05.10.2016 19:30 Uhr

Wo? Musikverein, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien AT
(Foto: Iréne Zandel)
Wien: Musikverein |

Am 5. Oktober können Klassik-Begeisterte Werke von Schumann, Gaubert, Debussy, Fauré und Poulenc im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins genießen.

Eva Oertle
Die Schweizer Flötistin Eva Oertle ist als Solistin und Kammermusikerin in ganz Europa tätig. Sie spielt mit international renommierten Orchestern wie Il Giardino Armonico oder Al Ayre Español. Recitals führen sie an grosse Konzerthäuser wie die Salle Gaveau in Paris, das Gewandhaus Leipzig und den Musikverein Wien. Als Solistin trat sie u.a. mit dem Brandenburgischen Streichorchester, dem Festivalorchester Davos sowie den Festival Strings Lucerne auf und unternahm Konzerttourneen in Deutschland, Italien, Spanien und Südamerika.

Ihre CDs «Undine» und «Lake Reflections» (Sony Classical) ernteten viel Lob in der Fachpresse. Eva Oertle studierte moderne Flöte an den Musikhochschulen in Freiburg und Basel u.a. bei Janek Rosset, Felix Renggli und Peter-Lukas Graf. Ihr Interesse für historische Aufführungspraxis führte sie an die Schola Cantorum Basiliensis und nach London zu Rachel Brown. Eva Oertle ist zudem als Moderatorin und Musikredaktorin bei Radio SRF2 Kultur tätig
www.eva-oertle.com

Vesselin Stanev
Geboren in Varna (Bulgarien). Ausbildung an der Musikakademie in Sofia, bei Dmitri Bashkirov am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau, bei Alexis Weissenberg und am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Weiterführende Beratung durch Peter Feuchtwanger, London. Preise beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau und beim Concours Marguerite Long – Jacques Thibaud. Auftritte in grossen Konzerthäusern Europas wie der Wigmore Hall in London, der Alten Oper Frankfurt, der Philharmonie Berlin, dem Gewandhaus Leipzig oder der Salle Gaveau in Paris.

Reisen in die nordischen Länder, nach Ost- und Südosteuropa, Russland und Japan. Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Paul Daniel, Alexander Lazarev, Hubert Soudant und David Zinman. Regelmässige Kammerkonzerte mit der Geigerin Ekaterina Frolova. CD-Aufnahmen für RCA, Sony Classical und das bulgarische Label Gega New.
www.vesselin-stanev.com

Programm

Clara Schumann (1819- 1896)
3 Romanzen op. 22
Andante molto – Allegretto – Leidenschaftlich schnell

Clara Schumann (1819- 1896)
Am Strande

Robert Schumann (1810-1856)
Meerfee, op. 125 Nr. 1

Robert Schumann (1810-1856)
Sonate a-Moll, op. 105 Nr. 1
Mit leidenschaftlichem Ausdruck – Allegretto -lebhaft

Pause

Philippe Gaubert (1879 – 1941)
“Sur l’eau” für Flöte und Klavier
Madrigal

Claude Debussy (1862 – 1918)
Syrinx

Gabriel Fauré (1845 – 1924)
Fantasie für Flöte und Klavier, op. 79
Sicilienne, op. 78

Francis Poulenc (1899-1963)
Sonate für Flöte und Klavier
Allegro malinconico – Cantilena – Presto giocoso

Karten

Karten von € 11.– bis € 35.–
gibt es im Vorverkauf, an der Tageskasse im Musikverein sowie an der Abendkasse

Kartenvorverkauf
An der Tageskasse im Musikverein
Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr
Samstag von 9 bis 13 Uhr

Veranstalter
Melos Konzerte
Salesianergasse 12/11
1030 Wien


Wir verlosen 12 x 2 Karten!

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.