18.11.2017, 07:00 Uhr

Gewinnspiel: this human world: Filme im Zeichen der Menschenrechte

Wann? 10.12.2017 bis 20.12.2017

Wo? Wien, Wien AT
"Heartstone": Der skandinavische Coming-of-Age-Film erzählt von der Suche nach sexueller Identität. Zu sehen am 8. Dezember im Top Kino. (Foto: this human world)
Wien: Wien | Vom 30. November bis 10. Dezember bringt "this human world" mit rund 100 nationalen und internationalen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen das Thema Menschenrechte auf die Leinwand. Eröffnet wird das Filmfestival am 30. November um 20 Uhr im Gartenbaukino (1., Parkring 12) mit der Österreich-Premiere der Dokumentation "Weapon of Choice" von Fritz Ofner und Eva Hausberger. Darin erzählen sie vom problematischen Aufstieg der in Österreich entwickelten Glock‐Pistole zum Fetischobjekt von Rappern und Waffennarren sowie zur weltweit begehrten Dienst‐ und Mordwaffe.
Neben den Schattenseiten der Globalisierung und den verheerenden Folgen des Waffenhandels behandelt das Festival jedoch unter anderem auch Themen wie Überwachung ("Black Code"), Flucht ("#69 Minutes of 86 Days", "A Ciambra"), Mobbing ("#6A"), Wirtschaftskrise ("A Greek Winter") und Frauenrechte ("Clair Obscur").

Rahmengrogramm: Vom Poetry Slam bis zum Computerspiel

Das Rahmenprogramm ist ebenso umfangreich wie die thematische Bandbreite der gezeigten Filme und reicht von Performances und Diskussionen mit internationalen Filmemachern und Experten über Workshops und ein eigenes Computerspiel bis hin zu Ausstellungen, Lesungen und Poetry Slams. Schauplätze des Festivals sind unter anderem das Gartenbaukino, das Filmcasino, das Top Kino und das Schikaneder, aber auch die Brunnenpassage und das Curtain im Werk X Eldorado.

Alle Infos zum Programm und Karten (7,50 €): www.thishumanworld.com, Donnerstag, 30.11., bis Sonntag, 10.12.

Mit der bz zum Filmfestival!

Gewinnen Sie bis 27. November 2017 3x2 Karten für die Eröffnung von "this human world" am 30. November!

Die Aktion ist bereits beendet!

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.