24.08.2016, 10:23 Uhr

H13 Niederoesterreich Preis für Performance 2016: Andrea Maurer - SELBSTZERLEGUNG

Wann? 01.09.2016 17:00 Uhr

Wo? Kunstraum Niederoesterreich, Herreng. 13, 1010 Wien AT
Wien: Kunstraum Niederoesterreich | Die Gewinnerin des H13 Niederoesterreich Preises für Performance steht fest: Andrea Maurers Performance SELBSTZERLEGUNG überzeugte die H13-Jury durch ihren „konsequenten experimentellen Umgang mit Sprache, der sich aus einem Wechselspiel von Konstruktion und Dekonstruktion, aus Misstrauen Wörtern gegenüber und aus der Lust, den Dingen bis ins Detail auf den Grund zu gehen, generiert.“
Maurer reagiert in ihrer Arbeit auf unsere gegenwärtige gesellschaftliche und politische Situation, die die Künstlerin als krisenhaft wahrnimmt. In ihrer Antwort unterwirft sie Raum, Objekte und Sprache einer, mitunter auch komischen, Verzerrung.
SELBSTZERLEGUNG ist ein ausgedehnter Monolog, der inmitten und anhand von Zerlegungsarbeiten überdimensionierter Raumkonstruktionen stattfindet. Dabei hantiert Andrea Maurer mit Buchstaben, Wörtern und Sätzen gleichermaßen wie mit Holzgerüsten, Tischbeinen, Säge und Hammer: Nichts bleibt an Ort und Stelle. Es wird einmal da gelesen und gesägt, einmal dort gestottert, gemurmelt, gebohrt und gehämmert.
Maurer setzt sich den ins Wanken gebrachten Konstruktionen aus und wirft sich dabei buchstäblich in einen Monolog, der immer wieder von Neuem beginnt, der nie zu einem eindeutigen Ende kommt und der sich im Laufe der Performance wie von selbst selbstzerlegt.

Performance und Preisverleihung am 01 09 2016:
17.00 - 21.00H Durational Performance
19.00H Preisverleihung
ab 21.00H Live-Act N.O.W., DJ-Set Andrea Salzmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.