30.11.2017, 02:06 Uhr

VERNISSAGE „UNION DER KULTUREN“ / 23.11.2017 Russisches Kulturinstitut Wien

Am 23. November 2017 fand die Vernissage “Union der Kulturen” des Kunstzentrums „Leopard Art Room“ im russischen Kulturinstitut Wien statt. Die Vernissage wurde vom Vizebürgermeister Johann Gudenus, dem Botschafter der Russischen Föderation Dmitrij Ljubinskij und der Kuratorin des Kunstzentrums Ksenia Petrova-Hufnagl eröffnet.

Bei der Vernissage wurden neben den extravaganten Werken von Johann Rumpf die Malerei der jungen in Wien lebenden Künstlerin aus Moskau Maria Kopylova und auch die Ölmalerei des bekannten russischen Künstlers, des Mitgliedes der Künstlerunion der Russischen Föderation und Professor der Sankt-Petersburger Kunstakademie Stas Miroshnikov ausgestellt. Ebenso wurde das Tee Service der limited Edition “Aida” von Opernstar Anna Netrebko und der Marke Imperial Porzellan präsentiert.

Unmittelbar nach der Vernissage fand das klassische Konzert „Junge Talente Russlands“ statt, das vom Vizerektor der Russischen Gnessin-Musikakademie Aleksey Koshvanets präsentiert wurde. Der Überraschungsgast des Abendes war Kunstmäzen Frank Stronach. Die prominenten Gäste wurden vom TV Star Oliver Feicht interviewt. Der Beitrag über die Vernissage ist in der „beim Feicht Show“ zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.