17.11.2017, 13:43 Uhr

10 Jahre das weisse haus | Jubiläumsausstellung ‘don’t call it off-space!’

Wann? 28.11.2017 19:00 Uhr bis 16.12.2017 00:00 Uhr

Wo? das weisse haus, Hegelgasse 14, 1010 Wien AT
don't call it off-space! © das weisse haus, photo/ Joanna Pianka; produced by neonline
Wien: das weisse haus | 10 Jahres-Feier, Jübiläumsausstellung und Buchpräsentation ‚don’t call it off-space!'

Eröffnung: Di, 28.11.2017, 19h
Ausstellungsdauer 29.11.2017 - 16.12.2017

Das weisse haus freut sich das Programm anlässlich des 10-jährigen Jubiläums anzukündigen.

Am Dienstag 28.11.2017 um 19h eröffnet die Jubiläumsausstellung bestehend aus inszenierten Rückblicken gemeinsam mit erwerbbaren Kunstwerken einer Auswahl von Künstler/innen der letzten zehn Jahre:

Iris Andraschek, Bella Angora, Maria Anwander, Alfredo Barsuglia, Alexandra Baumgartner, Anna-Maria Bogner, Pablo Chiereghin, Irena Eden & Stijn Lernout, Judith Fegerl, Nikolaus Gansterer, Aldo Giannotti, Hanakam & Schuller, Michael Heindl, Juliana Herrero, Lukas Hochrieder, Bernhard Hosa, Michael Kargl, Birgit Knoechl, Simona Koch, Ulrike Königshofer, Nika Kupyrova, Marianne Lang, Claudia Larcher, Tatiana Lecomte, Roberta Lima, Lukas Marxt, Max Mertens, Michail Michailov, David Moises, Julian Palacz, Fabian Patzak, Micha Payer + Martin Gabriel, Roman Pfeffer, Wendelin Pressl, Ulla Rauter, Thomas Riess, Corinne L. Rusch, Liddy Scheffknecht, Kamen Stoyanov, Samuel Schaab, Viktoria Schmid, Miae Son, Katharina Swoboda, Sophie Thun, Kata Tranker, Kay Walkowiak, Christoph Weber, Nicole Weniger, Julia Willms, Anita Witek.

Es wird auch schon ein erster Blick auf die Jubiläumspublikation ‚don’t call it off-space!’ gewährt, anschließend (ab 22h) wird die Dekade gebührend mit einer After-Party im Roxy gefeiert.

Ausstellungsdauer 29.11.2017 - 16.12.2017 | geöffnet: Di-Fr 13-19h, Sa 12-17h


Präsentation der Publikation ‚don’t call it off-space!’ am 02.12.2017, 17h
Anlässlich der Buchpräsentation der Jubiläumspublikation des weissen hauses laden wir zu einem Symposium mit den Autor/innen zu Kernthemen des Buches wie Institutionalisierung, der Frage des Vernetzens und zeitgemäßen Formen von Kooperationen ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.