01.09.2014, 18:00 Uhr

27 Stufen hinab zum Anstieg der Lebensfreude

Tisch im Schankraum des Esterházykellers (Foto: Sabine Klimpt)
Wien: Esterházykeller | Esterházykeller nach Sommerpause wieder geöffnet
Seit 1683 dreht sich im Esterházykeller (fast) alles um den guten Wein. Damals schenkte nämlich Fürst Esterházy an die Verteidiger Wiens den sogenannten Freiwein aus. Das stärkte den Lebensmut und schützte obendrein vor Kanonentreffern, da der Ausschank im unterirdischen Gewölbe stattfand. Noch heute werden an dieser Stelle edle Tropfen des Weinguts Esterházy verabreicht.

Nach zweimonatiger Sommerpause sind die 27 Stufen zum urigen Weinkeller ab sofort wieder passierbar. Und was dort unten auf die Gäste wartet, sind echte Heurigenschmankerln, herrlicher Rebensaft, die älteste wassergekühlte Schank Wiens, ein Anstieg der Lebensfreude und und und...

Ort:
Esterházykeller, Haarhof 1, 1010 Wien

Info:
http://www.esterhazykeller.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.