31.08.2014, 10:42 Uhr

Alles wurlt in der Wollzeile

Ein bisschen verrückt, aber wienerisch-sympathisch präsentiert sich das "Remasuri" in Wiens ältester Einkaufsstraße. (Foto: Foto: Hutter)

Wiens älteste Einkaufsstraße steht am 6. September Kopf – da heißt es nämlich "Remasuri"!

INNERE STADT. (tba). "Remasuri" ist ein wienerischer Begriff, der in etwa "umtriebiges Geschehen" bedeutet. Der Name ist Programm, denn am 6. September gibt es die ganze Wollzeile entlang jede Menge zu erleben.

Gediegener Shuttle
Mit dem Gratis-Fiaker-Shuttle lässt sich die Einkaufsstraße von 10 bis 17 Uhr bequem aus einem anderen Blickwinkel betrachten. "Standln zum Strandln" säumen die Straße und verwöhnen Besucher mit süßen und pikanten Köstlichkeiten. Die Zotter Schokoladen Manufaktur verwandelt etwa gemeinsam mit Sonnentor einen Teil der Wollzeile in eine schokoladensüße Verkostungsstraße. Es gibt die Chance, einen von fünf Einkaufsgutscheinen im Wert von 100 Euro zu gewinnen, und zwei klassische Wiener Werkelmänner sorgen für die passende Musik.

Von Angebot zu Angebot
Viele Geschäfte bieten am Remasuri-Tag ausgewählte Produkte oder gleich das ganze Sortiment zu einem güns-tigeren Preis an. Angebote gibt es unter anderem bei Thomas Leuchten, Wald & Wiese, Ihre Brille Optik, der Gloriette und dem Reformhaus Staudigl. Und wer den Tag mit einem Glas Sekt oder Wein gemütlich ausklingen lassen will, ist beim neuen Wineshop mit anschließender Bar von Leo Hillinger in der Wollzeile 25 richtig.

Auch den Kleinen wird garantiert nicht fad
Für Kinder hat das "Remasuri" einiges zu bieten:
Ab 11 Uhr gibt es mehrmals täglich ein Kasperltheater vor der Wollzeile 27.
Am Dr.-Karl-Lueger-Platz wartet eine Hüpfburg, aufgestellt von Spielwaren Kober.
In der Buchhandlung Herder (Wollzeile 33) gibt es um 10.30 Uhr eine Lesung aus Mira Lobes "Hannes und sein Bumpam", Kinderschminken und einen Basteltisch.
Bei Wald & Wiese (Wollzeile 19) kann man Kerzen aus Bienenwachs basteln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.