02.09.2014, 17:48 Uhr

Ansturm falscher Paparazzi am Karlsplatz

(Foto: Roter Teppich für junge Kunst)
Wien: Karlsplatz |

40 Fake-Paparazzi fotografierten den Wiener Künstler Maximilian Otte bei seiner „Poolparty“ im Red Carpet Showroom am Wiener Karlsplatz. Das Blitzlichtgewitter war Teil einer medienkritischen Kunstaktion des Vereins „Der Rote Teppich“ für junge Kunst, die noch bis 15. September kostenlos am Karlsplatz zu sehen ist.

Szenen wie am Opernball spielten sich Montagnacht vor dem Red Carpet Showroom am Wiener Karlsplatz ab. Blitzlichtgewitter, schreiende Paparazzi und ein elegant gekleideter „Promi“, der die Aufmerksamkeit der Fotografen genießt.
Nur, der junge Mann ist kein mediengeiler Prominenter, sondern der Künstler Maximilian Otte und die „Paparazzi“ Kunststudenten und Freunde, die spontan bei der Inszenierung mitmachen. Otte versteht seine Aktion als Medienkritik: „Meine ,Poolparty` ist eine überzeichnete und idealisierte Welt der Reichen und Schönen, die sich mit dem heutigen Star- und Glamourkult augenzwinkernd auseinander setzt. Pop-Ikonen wie Madonna oder modische Vorbilder wie Sarah Jessica Parker treten darin als vermeintliche Idealmenschen unserer Zeit auf. Der Betrachter bekommt das Gefühl mitten im Geschehen zu stehen, er wird Teil dieser systematischen Präsentation.“
Manuel Gras, Künstler, Initiator des Roten Teppich und Gründer des Red Carpet Showroom: „Wir greifen gerne sozial-kritische und politische Themen auf. Daher ist es für mich selbstverständlich, junge Künstler bei gesellschaftskritischen Kunstprojekten zu unterstützen.“
Unterstützt wird die Aktion auch von den Wiener PR-Profis von ROBIN CONSULT. „Wenn man viele Male selbst bei einer Premiere als Journalist am Roten Teppich gearbeitet hat, um Prominente zu inszenieren, dann ist man sich der Surrealität dieser Situation kaum noch bewusst. Otte stellt mir und vielen meiner Kollegen einen Spiegel vor die Nase, in dem sich unsere Arbeit reflektiert und wir uns selbst erkennen können“, so Roman Roznovsky, Gründer der Agentur.
Das neun Meter lange Objekt „Poolparty“ ist noch bis 15. September am Wiener Karlsplatz im Red Carpet Showroom zu sehen.

Mehr über Maximilian Otte auf http://www.maximilianotte.com und http://www.roterteppich.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.