12.10.2014, 13:38 Uhr

Aus für Theater Walfischgasse

Die Sopranistin und Schauspielerin Anita Ammersfeld leitete das Theater ab 2005. (Foto: Sepp Gallauer)

Die Kinderoper zieht vom Staatsoperndach in die Räumlichkeiten

INNERE STADT. Die Intendantin des stadtTheaters walfischgasse, Anita Ammersfeld, gibt ihre Tätigkeit nach zehn Jahren auf. Sie begründet ihre Entscheidung so: "Ich kann den Erfolg und auch das Glück, das ich mit den zahlreichen großartigen Künstlern, die hier auf dieser Bühne wirkten und zum Ansehen des Hauses beigetragen haben, sicherlich nicht mehr überbieten." Sie habe sich deswegen dazu entschlossen, das Theater an die Wiener Staatsoper zu vermieten. Dort ist man froh über die Entscheidung, denn spätestens 2015 muss das Zelt am Dach, wo die Kinderoper jetzt zu Hause ist, abgebaut werden.

Mehr Sitzplätze
Das wird nach der laufenden Saison auch passieren, nächs-tes Jahr wird dann in der Walfischgasse gespielt. Dort freut sich Direktor Dominique Meyer über gute Infrastruktur und 90 Sitzplätze mehr – insgesamt 250 – als im Zelt am Dach.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.