09.10.2014, 17:30 Uhr

Franz Ferdinand ist bei Karl Kraus Marathonlesung anwesend

Das Krokodil bekommt Ausgang. Dr. Rudolf Fitz stellt das Spielzeug von Franz Ferdinand für die Karl Kraus Marathonlesung 17./18.10. zur Verfügung.
Wien: VHS Hiezting |

Thronfolger Franz Ferdinand wurde in Sarajewo bekanntlich erschossen, aber sein Krokodil wird während der gesamten Marathonlesung in der VHS Hietzing vor Ort sein.

Das niedliche grüne Krokodil, mit dem Franz Ferdinand als Kind gespielt hat, führt seit Jahrzehnten ein beschauliches Dasein im Museum in Artstetten in Niederösterreich.

Ist das Krokodil ausgebrochen?

Für das Wochenende der Marathonlesung 17./18. Oktober in der VHS Hietzing hat es Ausgang bekommen. Das Krokodil ist nicht aus Artstetten ausgebrochen, sondern stammt aus dem Fundus des Spielzeugmuseums von Dr. Rudolf Fitz, der sich von Werner Obermayr ein originalgetreu nachgebautes Exemplar anfertigen hat lassen.
Wer das Krokodil sehen und seine Pausengeräusche hören will:
VHS Hietzing 17. Oktober 9 Uhr Lesung bis der Krieg zu Ende ist (voraussichtlich Samstag, 18.10. am Nachmittag)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.