07.06.2017, 08:00 Uhr

Mariahilfer Sängerin Lizza erobert die Hitparaden

Ein Rohdiamant aus Mariahilf: Sängerin Lisa Klammer – alias Lizza – feiert ihre ersten musikalischen Erfolge. (Foto: Privat)

Sängerin Lizza wandelt mit ihrem Song "Kopfsache" auf den Spuren von Christina Stürmer und Co.

MARIAHILF. Schon ganz früh in ihrem Leben entschied Lisa Klammer, dass sie einmal Sängerin werden will. Bereits in der Volksschule lernte sie Gitarre und übte Gesang. Nach der Matura verließ die heute 20-Jährige ihre Heimat im kärntnerischen Pusarnitz und übersiedelte nach Wien-Mariahilf. "Meine Eltern haben mich immer unterstützt. Auch als ich sagte, dass ich Kärnten verlassen werde", sagt die Sängerin.

Derzeit ist ihre Single "Kopfsache" in den Austro-Charts platziert und wird auch im Radio häufig gespielt. "Mein Produzent Alex Kahr hat mich gefragt, ob ich auch auf Deutsch singen möchte. Dann habe ich meine englischen Songs verworfen und schon meinen ersten Hit gelandet", freut sich Klammer, die jetzt unter dem Künstlernamen Lizza auftritt.

Kennengelernt hat sie den Starproduzenten, der auch Christina Stürmers "Ich lebe" aufgenommen hat, bei der Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest im Jahr 2016. Dort landete sie mit ihrem noch englischsprachigen Song "Psycho" auf Platz vier.

https://www.youtube.com/watch?v=WhPH6-gkjgM

Neben ihrer Musikkarriere arbeitet Klammer auch als Fotografin. "Das ist ein idealer Ausgleich und hat auf einer USA-Reise begonnen. Ich beschäftige mich viel mit Licht und mache auch meine Pressefotos selber", so die gebürtige Kärntnerin.

Wohlfühlen im Grätzel

In Mariahilf hat die junge Musikerin alles, was sie braucht. Neben den zahlreichen Geschäften auf der nahegelegenen Mariahilfer Straße ist auch ihre Plattenfirma Sony dort angesiedelt. "Natürlich ist es ein Kontrast zu daheim, denn ich bin ein Landei. Aber es gibt alles in der Nähe und ich kann alles zu Fuß erreichen", sagt Lizza, die von einem großen Auftritt beim Donauinselfest oder beim Amadeus Award träumt.

Als großes Vorbild nennt die Sängerin den britischen Singer-Songwriter Ed Sheeran, der derzeit auf der ganzen Welt große Erfolge feiert. "Er ist einfach anders und schreibt alles selbst. Er hat keine große Bühnenshow, sondern konzentriert sich auf das Wesentliche", sagt Klammer.

Sehnsucht nach Timon

In Wien hat die Künstlerin fast alles, was sie zum Leben braucht. Das Einzige, das Lizza so richtig vermisst, ist ihr Golden Retriever Timon. Der musste leider in ihrer Heimat Kärnten zurückbleiben.

Zur Person:
Sängerin Lisa Klammer (20) stammt aus Pusarnitz in Kärnten und wohnt seit einem Jahr in Mariahilf. Ihre Single "Kopfsache" wird bereits im Hitradio Ö3 gespielt. Mehr Infos unter www.sonymusic.at/kuenstler/lizza
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
34.420
Renate Blatterer aus Favoriten | 07.06.2017 | 09:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.