15.08.2016, 20:26 Uhr

Schilderwald ade! Die Innere Stadt wird jetzt aufgeräumt

Voll motiviert: Die Politiker der City nehmen die Gassen des 1. Bezirks ganz genau unter die Lupe. (Foto: Georges Schneider)

Alle 300 Gassen und Straßen im 1. Bezirk werden inspiziert und unnötige Schilder entfernt.

INNERE STADT. Der 1. Bezirk hat mehr als 300 Gassen, Straßen und Plätze. In einer gemeinsamen Aktion der Bezirksräte aller Parteien werden diese nun genau inspiziert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf unnötigen Verkehrsschildern, Verbesserungen bei Schutzwegen und einer besseren Aufteilung der Parkspuren.

"Ich bin stolz. An dieser Aktion haben sich Bezirksräte aller Fraktionen beteiligt", so VP-Bezirkschef Markus Figl.

Mitmachen erlaubt!

Natürlich sind auch alle Bewohner der Inneren Stadt eingeladen, bei dieser Aktion mitzumachen. An die E-Mail-Adresse verkehrsanliegen@bv01.wien.gv.at können Sie Ihre Anliegen zum Thema Verkehr schicken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.